25 Mio. – Leicester nahe an Verpflichtung von Ricardo Pereira

Ricardo Pereira vom FC Porto gehört zum Aufgebot der portugiesischen Nationalmannschaft für den WM 2018 in Russland. Der 24-jährige ist noch bis 2019 an den portugiesischen Meister gebunden, könnte nach der Weltmeisterschaft aber den Sprung nach England wagen. Pereira feierte seinen Durchbruch vor allem während seiner Leihzeit in Nizza, absolvierte in der abgelaufenen Saison 43 Pflichtspiele für den FC Porto. 

Wie der “Telegraph” berichtet zieht es Ricardo Pereira zu Leicester City. Die “Foxes” haben großes Interesse an einer Verpflichtung und gelten als klarer Favorit auf einen Transfer. Gerade weil das Transferfenster in England früher schließt wird man sich bei Leicester um einen frühzeitigen Vollzug kümmern.

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

25 Mio Pfund?

Pereira verfügt über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 33 Millionen Pfund, die Verantwortlichen von Leicester City sind aber zuversichtlich, dass man den Deal auch für 25 Millionen Pfund über die Bühne bringen kann, allerdings mit einigen Bonuszahlungen. Zurzeit verfügt Leicester mit Danny Simpson lediglich über einen Rechtsverteidiger, Simpson selbst sagte zuletzt, dass ein neuer Spieler auf seiner Position notwendig wäre.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.