90 Millionen-Preisschild für Lemar lässt Liverpool kalt

Nach dem Abgang von Philippe Coutinho scheint Thomas Lemar weiterhin der Topkandidat zu sein, um den Brasilianer zu ersetzen. Der Offensivspieler, der zurzeit bei der AS Monaco unter Vertrag steht, stand im Sommer schon einmal vor einem Wechsel nach England – damals zum FC Arsenal. Monaco fordert dem Vernehmen nach weiterhin rund 90 Millionen Pfund für den Franzosen.

Eine geringere Summe wird nicht akzeptiert. Das soll den FC Liverpool laut der “Times” aber nicht besonders interessieren. Der Klub hat die Möglichkeiten um diese Summe zu bezahlen, Jürgen Klopp teilte aber zuletzt auch mit, dass man nichts überstürzen wolle.

(Photo by Michael Steele/Getty Images)

Auch Arsenal weiter im Rennen?

Zuletzt wurde auch wieder von einem Arsenal-Interesse gesprochen, die beim bevorstehenden Abgang von Alexis einen entsprechenden Plan in der Schublade haben sollten. Klar ist, dass beide Klubs diese Summe bezahlen können, dass Liverpool aber bisher eine bessere Saison als Arsenal spielt und eher in der kommenden Saison in der Königsklasse dabei sein dürfte, zumindest nach jetzigem Stand. Entschieden ist derzeit aber noch nichts.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.