| News England

Alexis Sanchez: Mourinho erwartet Konkurrenz-Angebote

16. Januar 2018
Manuel Behlert

author:

Alexis Sanchez: Mourinho erwartet Konkurrenz-Angebote

Der gestrige Abend war im Transferhickhack um Alexis Sanchez vom FC Arsenal ein sehr lebendiger. Zunächst soll Manchester City dem Vernehmen nach ausgestiegen sein, dann soll der FC Chelsea plötzlich im Rennen gewesen sein, Favorit sei aber weiterhin Manchester United. Die Red Devils absolvierten gestern ihr Heimspiel gegen Stoke City – logisch, dass Trainer Jose Mourinho sich danach auch zu Alexis äußerte. 

Der Portugiese nach dem 3:0-Sieg: “Es gibt keine Neuigkeiten zu Alexis. Er ist ein Arsenal-Spieler und wenn er bleibt ist es großartig für Arsenal. Wenn er zu uns kommt, ist es großartig für uns. Wenn er zu einem anderen Klub geht, ist es großartig für diesen Klub.”

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Mourinho sehr entspannt

Jose Mourinho zeigte sich weiterhin sehr entspannt. Er sagte, dass er das Gefühl hat, dass ein Alexis-Wechsel möglich ist, es aber im Endeffekt an den Arsenal-Verantwortlichen liegt. Der “Guardian” berichtet, dass Mourinho vor allem aufgrund des “Mkhitaryan-Bonus” an einen Deal glaubt. Mourinho bestätigte gestern außerdem, dass der Armenier nicht wirklich aus sportlichen Gründen im Kader gefehlt hat. Dennoch: Der United-Trainer ist sich sicher, dass die Red Devils nicht alleine an Alexis interessiert sind und die Konkurrenz weiterhin versuchen wird Angebote zu unterbreiten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.