| News England

Arsenal | Jack Wilshere geht von Vertragsverlängerung aus

29. Dezember 2017
Chris McCarthy

author:

Arsenal | Jack Wilshere geht von Vertragsverlängerung aus

Zum ersten Mal seit Mai 2014 stand Jack Wilshere nun vier Mal in Folge in der Startaufstellung des FC Arsenal. Dass dies an den großen Verletzungsproblemen des Mittelfeldspielers liegt, ist bekannt. Nun darf der hoch talentierte Engländer, dessen Vertrag im Sommer ausläuft doch noch auf ein Happy End hoffen!

 

Vertragsverlängerung

Seit seiner Kindheit spielt Jack Wilshere (25) für den FC Arsenal und obwohl sein Potential unglaublich groß ist, machte ihm seine Verletzungsanfälligkeit fast einen Strich durch die Rechnung. Zu viele Rückschläge musste die einstige Hoffnung des englischen Fußball hinnehmen, sodass nicht einmal Arsene Wenger es wagte, fest mit ihm zu planen.

Da der Vertrag Wilsheres im Sommer 2017 ausläuft und er in der Liga kaum zu Einsätzen kam, schien trotz seines immensen Talents ein Abgang bevorzustehen. Doch dann kam seine heiß ersehnte Gelegenheit! Aaron Ramsey verletzte sich und Wenger gab Wilshere eine letzte Chance…die der Engländer mit beiden Händen packte und nutzte!

(Photo BEN STANSALL/AFP/Getty Images)

In den vergangenen vier Spielen war der 34-fache Nationalspieler einer der absoluten Leistungsträger der Gunners, überzeugte durch schmerzlich vermisste Zweikampfstärke im Mittelfeld und kreative Geniestreiche im Angriff. Eine vor kurzem noch so unwahrscheinliche Vertragsverlängerung wird nun lautstark von den Fans gefordert. Nach dem 3:2 Erfolg bei Crystal Palace, an dem Wilshere durch seine geniale Vorlage zum 3:1 maßgeblich beteiligt war, versprüht der Linksfuß Optimismus:

“Ich habe mit dem Trainer geredet und er sagt, er wird mit mir sprechen. Ich bin sicher, dass wir das hinbekommen werden” [Telegraph]

Bleibt Wilshere fit, besteht wohl kein Zweifel daran, dass es zu einem Happy End kommen wird. Für ihn, den FC Arsenal und vielleicht auch für die englische Nationalmannschaft…

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.