| News England Spanien

Arsenal | Trainersuche läuft – Wengers Philosophie als Grundstein

24. April 2018
Chris McCarthy

author:

Arsenal | Trainersuche läuft – Wengers Philosophie als Grundstein

Nach fast 22 Jahren verlässt Trainerurgestein Arsene Wenger den FC Arsenal. Ob aus freiem Willen oder auf Anraten des Vereins sei mal dahingestellt, jedenfalls steht in Nordlondon eine neue Ära bevor. Die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren, soll aber weiter von Wenger geprägt werden.

 

Arteta Favorit

Auch wenn die letzten Jahre enttäuschenden verliefen, Arsene Wenger hat in seinen zwei Jahrzehnten in London den FC Arsenal zu dem Verein gemacht, der er heute ist. Mit seiner Philosophie hat der 68-Jährige den ganzen Verein geprägt. Genau deshalb ist den Gunners bei der Suche nach einem Nachfolger so wichtig, dass die Werte, die der Franzose verkörpert, weiterhin aufrechterhalten werden.

Wie die Times berichtet, möchte Arsenal daher einen seiner Ex-Spieler in den neuen Trainerstab integrieren. In Frage kommen dabei sowohl Thierry Henry als auch Patrick Vieira aber auch Mikel Arteta, der auch ein starker Kandidat für den Chef-Trainer-Posten ist. Der 36-jährige Spanier genieße bei seinem Ex-Verein ein hohes Ansehen und ist aktuell als Co-Trainer von Pep Guardiola bei Manchester City unter Vertrag. Nach Informationen der Tageszeitung würden ihm die Cityzens bei solch einer Gelegenheit keine Steine in den Weg legen.

Die Verantwortlichen im Emirates Stadium werden darüber hinaus noch mit weiteren, teilweise erfahreneren, Kandidaten sprechen. Dazu gehört auch Ex-Barcelona Trainer Luis Enrique. Da der Spanier bei Barcelona zuletzt 18 Millionen Euro pro Jahr verdiente – doppelt so viel wie Arsene Wenger – könnten seine Gehaltsvorstellungen ein Problem darstellen.

 

(Photo by Lennart Preiss/Bongarts/Getty Images)

 

 

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.