| 90PLUS On Air | Der Spieltag England

#ARSLIV: Ein Punkt sind zwei zu wenig?

3. November 2018

#ARSLIV: Ein Punkt sind zwei zu wenig?

Im europäischen Topspiel auf meinsportpodcast.de trafen Arsenal und Liverpool aufeinander. Zwei große Namen mit zwei beeindruckenden Serien im Rücken. So ist Arsenal seit Mitte August in Pflichtspielen unbesiegt, die Reds sogar in der Liga noch komplett ungeschlagen. Es galt also für beide Teams diese Serien auszubauen. Ob das gelang, hört ihr hier.

Das Spiel analysieren Julius Eid und Chris McCarthy.

 

Podcast: Das Topspiel der Woche

Die Londoner starteten deutlich beschwingter in das Topspiel und konnten schon in der ersten Viertelstunde einige Chancen kreieren. Dies lag unter Anderem auch an überraschend passiven Liverpoolern. Erst nach 18 Minuten konnte sich Klopps Team bemerkbar machen, dann aber so richtig. Mané erzielte ein Tor, das nur aufgrund einer kontroversen Abseitsentscheidung nicht zählte. Was ein Weckruf hätte sein können, verpuffte. Arsenal hatte weiter mehr vom Spiel und wirkte frischer sowie angriffslustiger. Völlig entgegen dem Spielverlauf konnte dann doch Liverpool in der 60. Minute den Führungstreffer in Person von James Millner erzielen. Dieser Treffer tat den Gunners sichtlich weh, dennoch konnte man zumindest einen Punkt retten, Lacazette traf in der 82. Minute. Beide Serien bleiben also erhalten, aufgrund des Spielverlaufs dürfte aber gerade Arsenal nicht unbedingt mit dem Remis zufrieden sein.

(Photo IAN KINGTON/AFP/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.