| News Spanien

Atletico | Lucas Hernandez hatte Angebot von Real Madrid

10. Oktober 2018
Manuel Behlert

author:

Atletico | Lucas Hernandez hatte Angebot von Real Madrid

Der junge französische Verteidiger Lucas Hernandez (22) steht seit 2015 bei der Profimannschaft von Atletico Madrid unter Vertrag, stammt aus der eigenen Jugend der “Colchoneros”. Mit der französischen Nationalmannschaft wurde er im Sommer Weltmeister – und das rief Real Madrid auf den Plan, wie Hernandez selbst mitteilte. 

 

Atletico ist Herzensklub

Die “Königlichen” hatten Interesse an einer Verpflichtung, Lucas wollte seinen “Herzensklub” Atletico aber nicht verlassen. “Ich habe mich nicht damit beschäftigt, ich bin zu 100 % mit den Gedanken bei diesem Verein, habe nicht umsonst erst kürzlich (im Juni) verlängert.” Lucas Hernandez steht derzeit bis 2024 bei Atletico unter Vertrag, sein Bruder Theo unternahm im Sommer 2017 den Schritt innerhalb Madrids und ist derzeit von Real nach San Sebastian verliehen.

Lucas sagte überdies zu seinem Verbleib: “Mein Berater hat mich über das Real-Interesse informiert. Ich sagte ihm, dass ich das nicht tun kann. Atletico ist mein Verein, der mir alles gegeben hat. Ich bin mit dem Herzen hier und hoffe lange hier zu spielen.” Allerdings, so schränkte er ein, wisse man im Fußball nie, wann ein extrem lukratives Angebot kommt. Real Madrid kann sich die Bemühungen in naher Zukunft aber zumindest sparen.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.