| News Frankreich Spanien

Barca: Nizza wegen Seri verärgert!

22. August 2017
Marius Merck

author:

Barca: Nizza wegen Seri verärgert!

Der FC Barcelona möchte Jean Seri, der Spieler wiederum zu den Katalanen – dennoch hängt der Wechsel aktuell wohl in der Schwebe.

 

Nizza ist sauer

Wie “RMC” berichtet, ist der OGC Nizza über das Vorgehen des FC Barcelona ziemlich erbost. Die Katalanen sollen sich mit Seri geeinigt haben – jedoch ohne die Franzosen darüber zu informieren. Wenn sich dies mit den Berichten decken sollte, dass eine mögliche Ausstiegsklausel des Spielers bereits am 15. Juli abgelaufen ist, könnte sich die “Blaugrana” dadurch in eine Sackgasse manövriert haben.

Der Vorfall würde sich nahtlos in das bisher desaströse Transferfenster der Spanier einfügen: Die Neymar-Nachfolge ist weiterhin nicht geklärt, weder die Verhandlungen mit Borussia Dortmund wegen Ousmane Dembele, noch die mit dem FC Liverpool bezüglich Philippe Coutinho scheinen momentan voranzuschreiten. Für Mittelfeldspieler Paulinho (Guangzhou Evergrande) bezahlte man hingegen horrende 40 Millionen Euro Ablöse.

(Photo YANN COATSALIOU/AFP/Getty Images)

Es bleibt abzuwarten, ob sich Nizza nach den neuesten Gerüchten überhaupt nochmal verhandlungsbereit zeigen wird. Der Ivorer steht in Frankreich noch bis 2019 unter Vertrag.

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.