| News Spanien

Barcelona: Yerry Mina da – Mascherano so gut wie weg

11. Januar 2018
Manuel Behlert

author:

Barcelona: Yerry Mina da – Mascherano so gut wie weg

Die Personalrotation in der Innenverteidigung des FC Barcelona nimmt ihren erwarteten Lauf. Nachdem die Katalanen heute die Verpflichtung von Yerry Mina (23) von Palmeiras verkündeten, ist der Weg für Javier Mascherano nach China nun frei. Seit Wochen wird der Argentinier mit einem Wechsel zu Hebei Fortune in Verbindung gebracht, aufgrund der Umtiti-Verletzung musste aber erst für Ersatz gesorgt werden. 

Nun, da der Kolumbianer Mina bei den Katalanen unterschrieben hat, ist der Weg für Mascherano frei. Wie die spanische “Sport” berichtet, haben sich Hebei Fortuna und der FC Barcelona auf eine Ablösesumme in Höhe von rund 10 Millionen Euro geeinigt.

(Photo by Alex Caparros/Getty Images)

Wechsel eine Frage von Tagen

Der Spieler muss nun mit dem Klub die letzten Details klären, in den kommenden Tagen dürfte es ein offizielles Statement geben. In dieser Saison spielte Mascherano nur noch selten, zuletzt spielte auch ein Thomas Vermaelen häufiger. Für den FC Barcelona ist der Abgang ein weiterer Schritt, der für den fließenden Umbruch unumgänglich ist. Mascherano würde bei Hebei Fortune mit dem argentinischen Coach Manuel Pellegrini zusammenarbeiten und zum Ende seiner Karriere zurück nach Argentinien wechseln, um dort dann endgültig aufzuhören.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.