| News Deutschland England

Bayern | Süle: “Es gab Interesse von Chelsea”

7. Juni 2017
Chris McCarthy

author:

Bayern | Süle: “Es gab Interesse von Chelsea”

Für ca. 20 Millionen Euro wechselt Niklas Süle von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern. Doch nicht nur der Rekordmeister war an den Diensten des jungen Nationalspielers interessiert, wie er gegenüber der Sportbild bestätigt…

 

Interesse von Chelsea

1,95 Meter groß, robust, trotzdem athletisch und gut am Ball. Eigentlich passt Niklas Süle (21) hervorragend in das Profil eines Innenverteidigers der Premier League. Und in der Tat, vor seinem Wechsel zum FC Bayern gab es auch Interesse seitens des FC Chelsea.

Gegenüber der Sportbild bestätigt der talentierte Abwehrspieler: “Es gab Interesse von Chelsea”. Warum hat sich Süle nun gegen England und für den deutschen Rekordmeister entschieden?

“Die Bayern gehören zu den Top-3-Klubs der Welt, deswegen musste ich nicht lange überlegen. Der Schritt nach England kam für mich einfach zu früh”

Wenngleich der Nationalspieler betont, dass die Bayern zu den drei größten Klubs der Welt gehören, lässt er durchsickern, dass das englische Fußballoberhaus für ihn durchaus einen Reiz hat.

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Interessanterweise hätte Süle bei den Blues vielleicht sogar bessere Chancen auf einen Stammplatz gehabt. Während bei den Münchnern sowohl Jérôme Boateng als auch Mats Hummels mit jeweils 28 Jahren weit vom Rentenalter eines Verteidigers entfernt sind, ist die Besetzung der Abwehrreihe beim englischen Meister weniger in Stein gemeißelt. Auch das von Antonio Conte favorisierte Dreiergespann in der Verteidigung hätte Süle wohl in die Karten gespielt.

 

Chris McCarthy

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.