Berater verrät: Buffon stand vor Wechsel nach Barcelona

Gianluigi Buffon, 40-jähriger Torhüter von Juventus Turin, wechselte 2001 aus Parma zur “Alten Dame” und wird seine Karriere auch in Turin beenden. Dabei stand im Jahr des Wechsels der Transfer von Buffon zum FC Barcelona unmittelbar bevor, wie dessen langjähriger Berater Silvano Martina der spanischen “AS” in einem Interview verriet. 

“Es war so: Barcelona hatte ihn schon verpflichtet, sie hatten eine Einigung mit dem FC Parma erzielt”, so Martina. Doch der Wechsel scheiterte im Endeffekt, Buffon blieb in Italien und legte eine hervorragende Karriere hin, sowohl im Klub als auch in der Nationalmannschaft.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images )

Auch Real Madrid war später interessiert

Doch nicht nur der FC Barcelona, auch ein anderes spanischen Schwergewicht wollte sich in der Vergangenheit die Dienste von Buffon sichern, nämlich Real Madrid.  “Wir hatten ein Treffen mit einem Vertrauten von Florentino Perez”, sagte Martina. Zu konkreten Verhandlungen kam es allerdings nicht. Buffon wird heute Abend im Spiel gegen Real Madrid in der Champions League sein 650. Pflichtspiel im Trikot von Juventus absolvieren.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.