| News Deutschland

Borussia Dortmund | Watzke bereit, “auch mal 120 Millionen Euro in Gänze” auszugeben

19. Dezember 2018
Nico Scheck

author:

Borussia Dortmund | Watzke bereit, “auch mal 120 Millionen Euro in Gänze” auszugeben

Tätigt Borussia Dortmund in den kommenden Jahren auch mal einen 100-Millionen-Euro-Transfer? Zumindest scheinen die Schwarzgelben nicht gänzlich abgeneigt, wie Hans-Joachim Watzke nun verriet. 

Watzke bestätigt: BVB zu Rekordtransfer bereit

536 Millionen Euro bedeuten Rekordumsatz bei Borussia Dortmund. Und sie bedeuten auch: Der BVB kann in Zukunft deutlich mehr Geld in die Hand nehmen. Nicht zuletzt auch die horrenden Transfererlöse durch Spielerverkäufe wie von Ousmane Dembélé oder Pierre-Emerick Aubameyang haben dafür gesorgt, dass sich die Dortmunder beim Bieten um Top-Spieler nicht mehr verstecken müssen. Auch Geschäftsführer Watzke bestätigte im Interview mit 11 Freunde, dass der Klub durchaus bereit ist, “auch mal 100 bis 120 Millionen Euro in Gänze” auszugeben. 

Wichtig allerdings: Watzke bezieht sich dabei auf die Gesamtkosten eines Spielers, sprich Ablöse plus die Gehaltszahlungen. So ist beispielsweise Axel Witsel, für 20 Millionen Euro von TJ Quanjian verpflichtet, mit seinem Gehalt von rund acht Millionen Euro pro Saison bei einer Vertragslaufzeit bis 2022 insgesamt ein 52-Millionen-Euro-Transfer. 

Zudem erklärte Watzke: “Hätten wir die Finanzkraft, um Cristiano Ronaldo zu holen und zu bezahlen, hätten wir das gemacht. Haben wir aber nicht.”

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.