Buffon-Ausraster: Kritik von Del Piero – Verständnis von Pirlo

Das Ausscheiden gegen Real Madrid wird Juventus Turin und seine Anhänger wohl noch länger begleiten. Vor allem für Buffon (40) war es ein bitterer Abend. In seinem letzten Champions-League-Spiel noch vom Platz zu fliegen, ist ein unrühmliches Ende für einen so großen Spieler. Jetzt haben sich zwei Legenden des italienischen Fußballs zu seinem Ausraster geäußert. Verständnis hat nicht jeder.

 

Kritik von Del Piero

Buffon war auch noch nach dem Spiel nicht gut auf den Schiedsrichter zu sprechen und fuhr mit seiner Kritik fort. Nachdem er Michael Oliver schon auf dem Platz angerempelt und ihn angeschrien hat, sprach er ihm in der Mixed Zone noch den Charakter und Mut ab. Ein Herz könne er nach diesen Entscheidungen auch nicht haben. “Stattdessen einen Mülleimer”, so die Juve-Legende.

Nicht wenige waren über diese harten Worte verwundert, da Buffon eigentlich als fairer Sportsmann gilt, aber diese Niederlage schien wohl auch den ansonsten höflichen Italiener aus der Fassung zu bringen. Bei “Sky Sport Italia” kritisierte Alessandro Del Piero seinen ehemaligen Weggefährten für seine Wortwahl:

Ich konnte ehrlich gesagt nicht glauben, was “Gigi” nach dem Spiel über den Schiedsrichter gesagt hat. Ich glaube, er wird über das Gesagte noch einmal nachdenken und in ein paar Tagen andere Worte wählen.

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Verständnis von Pirlo

Mehr Rückendeckung gab es von Andrea Pirlo, der im November vergangenen Jahres seine Karriere beendete:

Wäre ich auf dem Feld gewesen, ich wäre ausgerastet, so auszuscheiden. Wenn dir jemand zehn Sekunden vor Schluss so eine Möglichkeit nimmt, dann macht dich das verrückt.

Den unbedingten Siegeswillen Buffons macht er für den emotionalen Ausbruch verantwortlich. Die Entscheidung den Elfmeter zu geben, betrachtet das ehemalige Mittelfeld-Genie als zweifelhaft an:

Man kann ihn geben, man muss ihn nicht geben. Ich hätte es zehn Sekunden vor dem Spielende vermieden.

Die Diskussionen um dieses Spiel und die Kritik am Schiedsrichter wird die Beteiligten wohl noch etwas länger begleiten. Am 21. Mai haben Buffon, Del Piero und Pirlo die Möglichkeit das persönlich auszudiskutieren. Letzterer lädt zur “La Notte del Maestro” (Nacht des Meisterst) und neben den beiden anderen sind noch andere italienische Legenden zum Abschiedsspiel Pirlos im San Siro eingeladen.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.