HSV: Komplettes e.V.-Präsidium um Jansen tritt zurück – Mitglieder schon informiert!

Bundesliga

News | Beim Hamburger SV tobte intern zuletzt ein Machtkampf. Die sportliche Lage ist beim Aufstiegskandidaten derzeit sehr gut, mit Trainer Daniel Thioune ist man in Hamburg sehr zufrieden. Doch intern kam es nun zu einem echten Beben!

HSV: e.V.-Präsidium um Jansen tritt zurück

Laut einem Abendblatt-Bericht tritt das komplette Präsidium des e.V. um Marcell Jansen (35) mit sofortiger Wirkung zurück!  Zuletzt gab es Aufgrund um eine außerordentliche Versammlung der Mitglieder, bei der das Präsidium keinen geeigneten Termin finden konnte. Eine Frist ließ man verstrichen. Die Mitgliederversammlung wurde von den Gremien des HSV aufgrund eines Abwahlantrags gegen den Vizepräsidenten Thomas Schulz gefordert. 

Nachdem zunächst einiges auf eine friedliche Lösung hindeutete, verhärteten sich die Fronten zuletzt wieder. Ursprünglich wollte sich das Präsidium bis zum Ende der vergangenen Woche mitteilen und erklären, wie es weitergehen soll. Daraus wurde allerdings nichts. Der Hamburger SV hat diese Meldung inzwischen in einer Mitteilung an die Mitglieder bestätigt.

„Nach sehr intensiven und zielführenden Gesprächen in den vergangenen Tagen haben wir uns als Präsidium dazu entschlossen, mit sofortiger Wirkung von unseren Präsidiumsämtern zurückzutreten und so die zuletzt vorhandenen Meinungsverschiedenheiten im Präsidium nicht mehr zu einem Themenfeld innerhalb des Vereins zu machen“, hieß es in der Nachricht an die Mitglieder. Marcell Jansen bleibt weiterhin im Aufsichtsrat vertreten, die nächste ordentliche Mitgliederversammlung soll im Sommer stattfinden und die Basis für einen Neuanfang bilden. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Nach Hertha-Aus: Bobic scheidet aus DFL-Aufsichtsrat aus

Nach Hertha-Aus: Bobic scheidet aus DFL-Aufsichtsrat aus

2. Februar 2023

News | Am Samstag wurde das Aus von Fredi Bobic bei der Hertha verkündet. Heute legte er sein Amt als Mitglied des DFL-Aufsichsrat nieder. Fredi Bobic ist nicht mehr Teil des DFB-Aufsichtsrats Nur fünf Tage nach seinem aus als Geschäfsführer Sport beim Krisenclub Hertha BSC legt Fredi Bobic (51) sein Amt im DFL-Aufsichtsrat nieder. Dies […]

Streich und Freiburg mit klarem Ziel zum BVB: „Wir haben keine Angst“

Streich und Freiburg mit klarem Ziel zum BVB: „Wir haben keine Angst“

2. Februar 2023

News | Christian Streich und der SC Freiburg reisen am Wochenende nach Dortmund, um dort das Auswärtsspiel in der Bundesliga zu bestreiten.  Streich: „Wollen Dortmund die Stirn bieten“ Trainer Christian Streich (57) vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hat vor dem Spiel am Samstag bei Borussia Dortmund (15.30 Uhr/Sky) eine klare Erwartungshaltung an seine Profis. „Wir wollen Dortmund […]

Schwarz über Bobic-Beben bei Hertha: „Musst du erst einmal sacken lassen“

Schwarz über Bobic-Beben bei Hertha: „Musst du erst einmal sacken lassen“

2. Februar 2023

News | In den letzten Tagen war es bei Hertha BSC wieder einmal relativ turbulent, vor allem rund um den Abgang von Fredi Bobic. Nun äußerte sich auch Trainer Sandro Schwarz.  Schwarz: Aufgabe, „in unserem Miteinander Ruhe zu haben“ Trainer Sandro Schwarz von Fußball-Bundesligist Hertha BSC will sich von den Turbulenzen rund um die Freistellung […]