BVB: Ist Aubameyang auf Vereinssuche?

In den letzten Wochen läuft es bei Borussia Dortmund absolut nicht rund. Ein Teil der Misere ist auch Pierre-Emerick Aubameyang, der nicht nur nicht gerade sehr gut spielt, sondern auch durch seine Suspendierung zuletzt für Schlagzeilen sorgte. Die “Bild” will nun erfahren haben, dass Aubameyang sich nach einem neuen Klub umsieht. 

Dieser neue Klub soll den BVB dann mit einer hohen Ablösesumme ins Grübeln bringen. Die Rede ist von mindestens 60 Millionen Euro.

 

“Mit dem Kopf voll in Dortmund”

Aubameyangs Bruder Willy sagte zu Bild: „Okay, er wurde suspendiert, weil er zu spät gekommen ist. Die Sache ist jetzt vorbei. Er will einfach nur gewinnen und viele Tore schießen. Er ist mit seinem Kopf nach wie vor voll und ganz in Dortmund.“ Und was ist mit einem Wechsel? Willy: „Darüber reden wir nicht.“

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Hans-Joachim Watzke nahm der angespannten Thematik rund um den Stürmer etwas den Wind aus den Segeln.„Wie in der letzten Woche mit Pierre-Emerick umgegangen wurde, hat mir nicht gefallen. Ich habe im Derby einen Auba gesehen, der sich reingekniet hat. Vielleicht hat das zur Gelb-Roten-Karte geführt. Wie oft hat er uns schon den Arsch gerettet?“

90PLUS-Einschätzung: Kein Winter-Wechsel!

Natürlich ist es gerade nach den letzten Wochen und der Suspendierung und dem Platzverweis einfach, eine Geschichte rund um einen Aubameyang-Abgang zu konstruieren. Aber gerade im Winter ist uns das viel zu einfach. Klub und Spieler haben noch große Ziele und können es sich in dieser prekären Situation nicht erlauben, weitere Baustellen zu eröffnen.

Einen Wechsel im Winter würden wir demnach so gut wie ausschließen, außer es passiert etwas total verrücktes. Was im kommenden Sommer passiert, ist noch unklar. Bis dahin kann sich beim BVB noch viel tun, gerade auf der Trainerposition ist die Zukunft noch absolut unklar. Das Thema Aubameyang wird die BVB-Fans noch lange beschäftigen, aber für den Winter muss man sich wohl keine Gedanken machen.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.