| News England Italien

Can-Transfer nun doch im Sommer?

4. Januar 2018
Nico Scheck

author:

Can-Transfer nun doch im Sommer?

Nachdem zwischendurch berichtet wurde, dass Juventus Turin Emre Can gerne schon im Januar verpflichten würde, scheint man nun einen Transfer im Sommer zu präferieren. Denn dann ist der 23-Jährige ablösefrei zu haben. The Guardian veröffentlichte nun erstmals sogar erste Vertragsdetails.

So möchte die “alte Dame” den Nationalspieler mit einem Fünf-Jahres-Vertrag ausstatten, wo er knapp 95.000 Euro pro Woche verdienen soll. Da der Vertrag von Can am Ende der Saison ausläuft, hatte sich der FC Liverpool um eine Vertragsverlängerung bemüht, doch die Verhandlungen scheiterten. So weckte der Mittelfeldspieler das Interesse einiger Topklubs in Europa, doch Juve scheint das Rennen längst gewonnen zu haben. Zudem würde ein Spielertyp wie Can sehr gut in Max Allegris System passen. Schon im vergangenen Sommer soll der Trainer von Juventus Interesse an dem Deutschen gehabt haben.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

 

Wechsel im Winter unwahrscheinlich

Gerne hätten die Italiener Can schon jetzt im Winter in die Serie A gelockt, doch dem sollen Klopp und Co. einen Riegel vorgeschoben haben, da ein Ersatz im Winter nur schwer zu finden ist. Im Sommer hingegen wird sich Mittelfeldmotor Naby Keita von RB Leipzig den Engländern anschließen. Der Deal war bereits im letzten Sommer abgeschlossen worden. Für den Nationalspieler kassiert Leipzig rund 75 Millionen Euro. Dennoch steckt Liverpool nun in einer Zwickmühle. Jetzt wäre die letzte Möglichkeit, für Can noch eine Ablöse zu kassieren. Im Sommer müsste man ihn stattdessen ablösefrei ziehen lassen. Man wird sich also entscheiden müssen, ob man nun im Winter einen Spieler verliert, für den man möglicherweise keinen Ersatz findet, dafür aber noch Geld einsackt oder ob man auf eine Ablöse verzichtet und den Spieler bis zum Sommer hält. Derzeit scheint die letztere Variante das wahrscheinlichere Szenario.

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.