| News

Carabao Cup Vorschau: Chelsea vs Arsenal – Stadtderby im Halbfinale

10. Januar 2018
Marius Merck

author:

Carabao Cup Vorschau: Chelsea vs Arsenal – Stadtderby im Halbfinale

Heute Abend findet das Hinspiel im Halbfinale des englischen Ligapokals statt: Chelsea empfängt um 21:00 den Stadtrivalen Arsenal zum Derby.

 

Chelsea

Trainer Antonio Conte hat vor dem Stadtduell keine Verletzten oder Sperren zu beklagen. Ein wenig Rotation ist dennoch auf Seiten des englischen Meisters zu erwarten.

Die aktuelle Form ist etwas durchwachsen. In der Tabelle der Premier League konnte man zwar bis auf einen Punkt an den Zweiten Manchester United heranrücken, die letzten Spiele waren jedoch nicht allesamt berauschend. Insgesamt gab es in den letzten fünf Pflichtspielen drei Mal ein Remis, darunter auch ein peinliches 0:0 im FA Cup gegen den Zweitligisten Norwich City.

Möglicherweise ist dies der Auslöser für die momentanen Launen von Conte. Der italienische Coach ist zurzeit ein verbales Privatduell mit seinem Vorgänger José Mourinho vertieft, wie es die Insel zum letzten Mal bei der Fehde zwischen Sir Alex Ferguson und Rafa Benitez gesehen. Der Austausch der beiden Übungsleiter ist von so bösen Blut geprägt, dass sogar der Verband überlegt, ob er einschreiten wird.

Für Neuzugang Ross Barkley (noch kein Pflichtspiel 2017/18) dürfte ein Einsatz noch zu früh kommen.

(Photo by Thananuwat Srirasant/Getty Images for ICC)

 

Arsenal

Harte Wochen für die “Gunners”: Neben den zahlreichen Partien und Liga und FA-Cup wartet nun auch noch das Halbfinale in dem Ligapokal. Am Wochenende rotierte man im FA Cup bei Nottingham und musste den Preis dafür bezahlen: Der Favorit schied blamabel mit 2:4 aus des Wettbewerb aus.

Auch in der Liga läuft es noch immer nicht reibungslos. Das Team hat sich im Vergleich zum Saisonbeginn zwar stabilisiert, lässt auf der anderen Seiten jedoch immer noch zu häufig Punkte liegen. In den letzten vier Spielen in der Premier League spielte man gleich drei Mal Unentschieden. So wird das nichts mehr mit der Qualifikation für die Königsklasse.

Arsene Wenger wird wohl eine starke Elf ins Rennen schicken. Alex Iwobi fehlt allerdings wohl aus disziplinarischen Gründen, während Mesut Özil verletzt zusehen muss. Das Derby an der Stamford Bridge könnte das letzte Pflichtspiel von Alexis Sanchez im Trikot der “Gunners” sein. Das Interesse von Manchester City an dem chilenischen Superstar soll konkret sein, die Zeichen stehen auf Abschied – auch, wenn Trainer Arsene Wenger laut eigener Aussage “gar nichts erwartet”. Mögliche Nachfolgekandidaten scheint Arsenal in Cristian Pavon (Boca Juniors) und Thomas Lemar (AS Monaco) bereits im Visier zu haben.

 

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images,)

 

 Prognose

In der laufenden Saison standen sich die beiden Londoner Klubs bereits drei Mal gegenüber: Es gab jedes Mal ein Unentschieden. Ein Remis wäre auch im Hinspiel keine Überraschung, da beide Teams wohl zunächst sehr abwartend agieren werden.

 

Mögliche Aufstellungen

Chelsea: Caballero – Azpilicueta, Cahill, Christensen – Moses, Kanté, Fabregas, Alonso – Willian, Hazard, Pedro

Arsenal: Ospina – Mustafi, Chambers, Holding – Bellerin, Xhaka, Wilshere, Maitland-Niles – Welbeck, Lacazette, Sanchez

 

Marius Merck

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.