Chelsea-Interesse: West Ham fürchtet Transferanfrage von Carroll

Das Interesse des FC Chelsea an Stürmer Andy Carroll von West Ham United kam etwas überraschend, doch schnell wurde das Gerücht konkret. Antonio Conte will noch etwas für die Offensive tun, zudem könnte Michy Batshuayi den Klub zumindest auf Leihbasis verlassen. Bisher gab es dem Vernehmen nach noch keine offiziellen Verhandlungen, nun fürchtet West Ham aber, dass Carroll den Verein wirklich verlassen will. 

Da mit Diafra Sakho und Chicharito zwei WHU-Stürmer bereits mehr oder weniger kurz vor einem Abschied stehen soll Carroll unbedingt gehalten werden. Chelsea will den 29-jährigen wohl bis Saisonende leihen, das kommt für West Ham überhaupt nicht infrage.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

Abgang nur bei Ersatz und Ablöse

Ein Abgang von Carroll ist derzeit laut “Telegraph” nur denkbar, wenn West Ham Ersatz findet und überdies noch eine Ablösesumme kassiert. Chelsea könnte demnach versuchen Batshuayi in diesen Deal zu integrieren. Allerdings ist unsicher, ob die “Blues” überhaupt langfristig mit Carroll planen würden. Sollte es aber dazu kommen, dass der Angreifer auf die WHU-Verantwortlichen zugeht und um seine Freigabe bittet, dürften die Verhandlungen nicht sehr einfach werden. Ob und vor allem wann Conte seinen Stürmer bekommt, ist also noch unklar.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.