| News England Spanien

Chelsea | Luiz & Batshuayi dürfen gehen – unter einer Bedingung

3. Januar 2018
Marius Merck

author:

Chelsea | Luiz & Batshuayi dürfen gehen – unter einer Bedingung

Das Transferfenster kommt ist noch gar nicht richtig warm geworden, da deutet Chelsea-Trainer Antonio Conte bereits zwei Abgänge beim englischen Meister an.

 

Conte legt keine Steine in den Weg

Der italienische Coach will keinen Spieler gegen seinen Willen bei den “Blues” halten. Anhand dieser Haltung kristallisieren sich gewisse Kandidaten heraus:  So soll sich David Luiz beispielsweise mit Conte im Herbst verstritten haben. Damals saß der Brasilianer bei dem Spitzenspiel gegen Manchester United aus heiteren Himmel nur auf der Tribüne. Seitdem wurde ihm stetig Andreas Christensen vorgezogen

Real Madrid gilt schon länger als interessiert. Auch Michy Batshuayi wird als möglicher Abgang gehandelt. Der Belgier kommt in der laufenden Runde auf lediglich zwei Einsätze in der Startelf, selbst während des längeren Ausfall von Sturmführer Alvaro Morata zog Conte ihm lieber Eden Hazard als “falsche Neun” vor.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Der Meistercoach hat sich nun gegenüber dem “Telegraph” folgendermaßen zu der Situation geäußert:

“Ich war auch mal ein Spieler, ich kann verstehen, dass jemand besorgt um die Weltmeisterschaft ist. (…) Ich habe hier lieber glückliche als unglückliche Spieler.”

Allerdings schränkt der ehemalige italienische Nationaltrainer auch gleich ein:

“Unser Kader ist nicht so groß, daher denke ich nicht, dass wir ohne passenden Ersatz einen Spieler verkaufen oder ausleihen werden/können.”

Bereits im Sommer geriert Conte mit dem Management wegen der Kaderplanung aneinander, auch hier könnte es erneute Streitpunkte geben. Im Wesentlichen kann man trotzdem vor allem von einem Abgang von Luiz ausgehen. Der Verkauf des brasilianischen Nationalspielers dürfte aufgrund seines üppigen Salärs Priorität genießen.

Marius Merck

Chefredakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.