| News England Italien

Chelsea | Mit oder ohne Conte – Jorginho soll abgefangen werden

10. Juli 2018
Chris McCarthy

author:

Chelsea | Mit oder ohne Conte – Jorginho soll abgefangen werden

Nachdem Antonio Conte am Samstag überraschenderweise den Trainingsauftakt leitete, scheint die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit bei den Blues jetzt erst richtig zu beginnen. Ob die Londoner entgegen der Erwartungen tatsächlich gemeinsam mit dem Italiener in die neue Saison gehen, ist nach wie vor fraglich, doch allmählich muss man auch auf dem Transfermarkt aktiv werden…

 

Mit oder ohne Conte – Jorginho soll abgefangen werden

Lange hielt sich der FC Chelsea auf dem Transfermarkt zurück. Der Hauptgrund dafür wird, neben der verpassten Teilnahme an der Champions League, vor allem die Unklarheit bezüglich der Trainerfrage sein. Das Verhältnis zwischen Antonio Conte und der Vereinsführung schien zu zerrüttet zu sein und in Maurizio Sarri stand und steht bereits ein potentieller Nachfolger bereit. Zur Überraschung der Spieler und scheinbar auch Conte selbst, stand der Italiener am Samstag dennoch zum Trainingsauftakt an der Seitenlinie. Wie die Times berichtet, erwartet der Meistertrainer von 2017 zwar noch immer seine Entlassung, doch seine Abfindung in Höhe von zehn Millionen Euro stellt für den Verein weiterhin eine Hürde dar.

Da das Transferfenster bereits in vier Wochen schließt, verspürt man in London nun allmählich den Druck, unabhängig vom Übungsleiter, auf dem Markt aktiv zu werden. Wie die Tageszeitung erfahren haben möchte, plant der FC Chelsea daher nun Jorginho (26) vom SSC Neapel zu verpflichten. Der Mittelfeldspieler stand eigentlich unmittelbar vor einem Wechsel zu Manchester City, doch nun möchten die Blues dazwischen grätschen. Dabei versucht man, sowohl mit besseren Perspektiven auf einen Stammplatz als auch der weiterhin realen Aussicht zusammen mit Ex-Trainer Sarri arbeiten können, zu locken. Den Cityzens scheint die Bedrohung jedenfalls bewusst zu sein. Laut Times hat sich der Meister in Mateo Kovačić (24; Real Madrid) daher bereits nach einer Alternative erkundigt.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.