| News Deutschland

Deadline Day – viel Bewegung bei Darmstadt 98

31. Januar 2017
Tim Simmert

author:

Deadline Day – viel Bewegung bei Darmstadt 98

Der Deadline Day ist erfahrungsgemäß immer der Tag, an dem auch finanziell schwächer gestellte Vereine auf dem Transfermarkt erfolgreich zuschlagen können. Genau dies gilt auch diese Saison wieder für den SV Darmstadt 98, welcher sich tief im Abstiegskampf befindet.

 

Zu- & Abgänge

Mit Terence Boyd (ablösefrei von RBL), Sindey Sam (Leihe von Schalke) und Markus Steinhöfer (vereinslos) hat der SV 98 dieses Winterfenster bereits drei Transfers getätigt, welche Trainer Thorsten Frings im Abstiegskampf helfen sollen. Zugleich gab man mit Victor Obinna (ablösefrei zu Dinamo Bukarest) und László Kleinheisler (Leihende zu Werder) zwei Spieler ab, der Vertrag mit Änis Ben-Hatira wurde ebenfalls aufgelöst. Den Verein verlassen wird auch Florian Jungwirth (28), ihn zieht es in die amerikanische MLS zu San Jóse Earthquakes.

Nun folgte am heutigen Deadline Day noch der dänische Innenverteidiger Patrick Banggaard (21, Vertrag bis 2020) vom FC Midtjylland und Wilson Kamavuaka (26, Vertrag bis 2o18) von Panetolikos.

 

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Altintop könnte folgen

Laut dem hessischen Radiosender “FFH” könnte noch der ehemalige türkische Nationalspieler Hamit Altintop (34) hinzukommen, dessen Vertrag bei Galatasaray Istanbul kürzlich aufgelöst wurde.

Der gebürtige Gelsenkirchner Altintop kam bei Galatasaray in der laufenden Saison auf nur 9 Einsätz und erzielte dabei ein Tor.

Die Bundesliga-Rückkehr von Ex-HSVler Ivo Ilicevic ist hingegen jedoch vom Tisch, dieser wechselt zu Kairat Almaty in die erste kasachische Liga.

PS: Hier findet ihr unseren Tagesticker zum Deadline Day. 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.