| News Deutschland

Delaney über Meisterschaftsambitionen und seine Rolle beim BVB

5. November 2018
Kilian Thullen

author:

Delaney über Meisterschaftsambitionen und seine Rolle beim BVB

Für Borussia Dortmund ist es bislang eine Saison nach Maß. Im Ligabetrieb führt man die Tabelle mit vier Punkten Abstand an und auch in den Pokalwettbewerben konnte man bislang jedes Spiel für sich entscheiden. Sommer-Neuzugang Thomas Delaney spricht nun mit dem “Kicker” über die Ambitionen des BVB und seine Rolle in der Mannschaft.

 

“Meisterschaft ein Thema, aber nicht unser Ziel”

Der 27-jährige wechselte vor dieser Saison für stolze 20 Millionen Euro von Werder Bremen zum BVB und konnte sofort Fuß in der ersten Elf der Westfalen fassen. Als sehr physischer und kampfstarker Spieler schafft er es, die richtige Balance im Mittelfeld herzustellen und viele Lücken im Defensivverbund zu schließen: “In meinen Verantwortungsbereich fällt, die Kontrolle auf dem Platz zu bewahren. […] Ich definiere mich nun einmal stark über Mentalität. Eine Mannschaft mit diesem offensiven Talent wie Borussia Dortmund benötigt jemanden, der nicht nur nach vorne denkt.” Gerade Lucien Favre, der bei seinen vorherigen Stationen als Trainer gezeigt hat, dass er viel Wert auf Stabilität und Kontrolle legt, dürfte diese Eigenschaften des Dänen besonders zu schätzen wissen.

Wer in diesen Tagen über Borussia Dortmund spricht, der kommt an der Meisterschaftsfrage nicht vorbei. Auch Thomas Delaney musste sich dieser stellen: “Natürlich ist das ein Thema, aber nicht unser Ziel. Ich sage nicht, dass ich kein Meister werden will. Aber zu erwarten, dass wir nach der schlechten Vorsaison jetzt sofort alles gewinnen, wäre unrealistisch.”

(Photo by RONNY HARTMANN/AFP/Getty Images)

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.