Die Kritik an Mourinho wächst – auch innerhalb des Kaders!


Nach passablem Saisonstart befindet sich Manchester United nach nur einem Sieg in den letzten sechs Ligaspielen, darunter das katastrophale 0:4 gegen Chelsea, in einer Krise. José Mourinho gerät unter Druck!

 

Umstrittene Trainingsmethoden

Wie die seriöse “Times” heute berichtet, sind die Spieler von Manchester United über die Trainingsmethoden des Portugiesen schockiert.

Der polarisierende Trainer der Red Devils soll sich zunehmend aus den Trainingseinheiten zurückziehen! Laut Quellen der englischen Tageszeitung übernimmt Rui Faria öfters die Leitung der Trainingseinheiten, während José Mourinho aus der Ferne beobachtet oder sogar nur in seinem Büro aufhält.

(Photo SERGEI SUPINSKY/AFP/Getty Images)

Berechtigte Kritik?

Die englische Times stellt die Methoden des Portugiesen in Frage.

Wirkt die Mannschaft so planlos, weil Mourinho nicht genügend Arbeit auf dem Trainingsplatz investiert?

Wie soll er die beste Position eines Paul Pogba feststellen, wenn er ihn nicht im Training beobachtet?

Die Times erwartet nicht, dass der sture Star-Trainer seine Methoden in naher Zukunft ändert.

Verliert Mourinho den Rückhalt des Kaders?

Wie bereits erwähnt, sind viele Spieler über diese Methoden schockiert. Manche vermissen darüber hinaus eine engere Bindung zum Trainer, wie es beispielsweise unter Louis van Gaal der Fall war. José Mourinho soll ein distanziertes Verhältnis zu den Spielern bevorzugen, so die Times.

90PLUS:

Manchester United muss schnellstens wieder Punkte einfahren, sonst wird der Druck für José Mourinho weiter wachsen. Der egozentrische Coach des englischen Traditionsvereins provoziert oftmals regelrecht Kritik an seiner Person, doch sollte er den hunderprozentigen Rückhalt der Mannschaft verlieren, könnte es für “The Special One” bald ziemlich unangenehm werden.

Beitrag teilen

Chris McCarthy

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.