Everton: Allardyce bestätigt Walcott-Interesse

Der FC Everton soll Favorit auf eine Verpflichtung von Theo Walcott vom FC Arsenal sein und den FC Southampton ausgestochen haben. Das wurde bereits gestern berichtet. Auf der heutigen Pressekonferenz zum Spiel am Wochenende bestätigte Everton-Coach Sam Allardyce nun, dass an dem Interesse an Walcott definitiv etwas dran ist und dass erste Gespräche und Verhandlungen zurzeit stattfinden. 

Arsene Wenger, Trainer des FC Arsenal, betonte noch vor wenigen Wochen, dass er Walcott gerne bis zum Saisonende behalten würde. Aber da der Engländer kaum eine Rolle spielt und bei seinen Einsätzen keine guten Leistungen zeigt, ist ein Abschied im Winter nicht unrealistisch.

(Photo by Srdjan Stevanovic/Getty Images)

Keine Leihe möglich

Dass Arsenal ihn abgeben würde, wird durch die Bestätigung von Allardyce deutlich. “Ich denke er wäre eine fantastische Ergänzung in unserer Offensive”, teilte Allardyce heute mit. Als Ablösesumme sind 20 Millionen Pfund im Gespräch. Eine Leihe bis zum Saisonende ist offenbar nicht möglich. Allardyce dazu: “Ich denke nicht, dass es eine Chance auf ein Leihgeschäft gibt. Der Deal handelt von einem permanenten Wechsel. Wir werden abwarten und sehen, was sich ergibt.” Scheint so, als wäre ein Wechsel nur noch eine Frage der Zeit.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.