Everton-Stürmer Niasse vor Wechsel – weitere Abgänge stehen bevor

Beim FC Everton wurde im Sommer kräftig investiert. Unter anderem kamen Wayne Rooney, Gylfi Sigurdsson, Michael Keane, Jordan Pickford, Sandro Ramirez und Davy Klaassen zu den Toffees. Seitdem ist viel passiert: Die Mannschaft spielt eine durchwachsene Saison, hat den Trainer gewechselt und der ein oder andere Spieler (Barkley, Mirallas) hat den Verein im Winter verlassen, dafür wurde Cenk Tosun verpflichtet.

Durch die Ankunft von Tosun wird es in der Offensive um Rooney, Sandro, Niasse und Calvert-Lewin naturgemäß recht eng. Wie die “BBC” berichtet, könnte das personelle Konsequenzen zur Folge haben. Vor allem Niasse wird heiß umworben.

(Photo by Chris Brunskill/Getty Images)

Auch Sandro und Klaassen weg?

An dem 27-jährigen, der im Sommer fast bei Crystal Palace gelandet ist, sollen auch Brighton und West Bromwich Albion interessiert sein. Everton versucht rund 13 Millionen Pfund für Niasse einzunehmen, eben jene Summe, die man damals an Lok. Moskau überwies. Auch Davy Klaassen (im Sommer für 23,6 Mio. Pfund) und Schnäppchen Sandro Ramirez stehen vor einem Abschied, mindestens auf Leihbasis. Gerade für Sandro gibt es Interessenten, vor allem aus der spanischen Liga. Die “BBC” nennt vor allem Valencia und Sevilla.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.