| Der Spieltag England Vorschauen

FA Cup Vorschau | Swansea City vs Tottenham – Erneuter Coup in Wales?

17. März 2018
Marius Merck

author:

FA Cup Vorschau | Swansea City vs Tottenham – Erneuter Coup in Wales?

Die Runde der letzten Acht steht im FA Cup an: Swansea City empfängt um 13:15 Tottenham im Liberty Stadium.

 

Swansea City

Die Waliser sind bisher nicht unbedingt entspannt durch den Wettbewerb spaziert: In allen drei vorherigen Runden musste man gegen Wolverhampton, Notts County sowie Sheffield noch das Wiederholungsspiel bestreiten. Die aktuelle Form der “Swans” in der Premier League ist dagegen verheißungsvoll: Im Kalenderjahr 2018 hat das Team von Trainer Carlos Carvalhal erst zwei Spiele verloren.

Dabei wurden auch große Kaliber wie der FC Liverpool oder Arsenal geschlagen. Unter dem portugiesischen Übungsleiter konnte sich der Klub, welcher im Dezember für viele Experten bereits als abgestiegen galt, sich aus dem Keller ein wenig befreien. Momentan liegt Swansea auf dem 13. Platz, der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt vier Punkte.

Im Pokal wird Ersatzkeeper Kristoffer Nordfeldt wohl wieder den Vorzug erhalten und darauf erpicht sein, seine Serie in dem Wettbewerb auszubauen: Nordfeldt musste in drei Einsätzen noch kein einziges Mal hinter sich greifen.

Carvalhal muss gegen die Spurs unter anderem auf Jordan Ayew verzichten, der wegen einer roten Karte fehlt. Zudem fallen Wilfried Bony, Leroy Fer und Angel Rangel verletzt aus. Renato Sanches und Leon Britton könnte dagegen nach längerer Verletzungspause ihr Comeback geben.

 

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

 

Tottenham

Auch Tottenham hat sich – wie die “Swans” – bisher eher durch den Wettbewerb geschleppt: Gegen Wimbledon setzte man sich noch relativ locker durch, allerdings waren gegen die unterklassigen Mannschaften aus Newport und Rochdale bereits Wiederholungsspiele notwendig, um in die nächste Runde einzuziehen.

Die Form in der Liga stimmt hingegen im Kalenderjahr 2018 bei den Londonern: Als einziges Team ist man in diesem Zeitraum noch ungeschlagen. Die letzten vier Spiele gewann das Team von Coach Maurizio Pochettino allesamt, zuletzt am vergangenen Wochenende deklassierte man Bournemouth auf fremdem Platz mit 4:1.

Tottenham scheint jedenfalls das vermeidbare Aus in der Königsklasse gegen Juventus Turin gut verkraftet zu haben. In der Champions League werden die Spurs höchstwahrscheinlich auch in der kommenden Runde wieder vertreten sein. Aktuell liegen die Londoner auf dem dritten Platz, der Vorsprung auf den Fünften Chelsea beträgt bereits fünf Punkte.

Pochettino muss in Wales nach wie vor auf den Langzeitverletzten Toby Alderweireld verzichten. Auch Toptorjäger Harry Kane ist zurzeit angeschlagen und kehrt wohl erst wieder im April in den Kader zurück. Eric Dier und Ben Davies saßen zuletzt nur auf der Bank, das Duo dürfte heute in die Startelf zurückkehren. Das letzte Aufeinandertreffen am 2. Januar gewann Tottenham mit 2:0 im Liberty Stadium.

 

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

 

Prognose

Die Waliser sind unter dem neuen Trainer eine unbequeme Heimmannschaft, eine enge Partie kann heute erwartet werden. Doch die Form und die Qualität sprechen beides für die Spurs. Daher werden die Gäste ins Halbfinale einziehen und ihre letzte Titelchance in dieser Saison wahren. 

 

Mögliche Aufstellungen

Swansea: Nordfeldt – Naughton, van der Hoorn, Fernandez, Mawson – Ki, Carroll, Clucas, Dyer – André Ayew, Abraham

Tottenham: Vorm – Trippier, Sanchez, Vertonghen, Davies – Dier, Dembele – Lamela, Eriksen, Lucas – Son

Marius Merck

Chefredakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.