| News Frankreich Spanien

FC Barcelona beobachtet Toulouse-Verteidiger Issa Diop

14. Februar 2018
Manuel Behlert

author:

FC Barcelona beobachtet Toulouse-Verteidiger Issa Diop

Issa Diop (21), Innenverteidiger beim französischen Erstligisten FC Toulouse, hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt und ist unangefochtener Stammspieler. Sein Vertrag läuft noch bis 2020, spätestens im Sommer 2019 ist der Spieler für viele Klubs in Europa interessant – und günstig zu haben. Der FC Barcelona, der perspektivisch noch 1-2 Innenverteidiger sucht, beobachtet den Spieler bereits intensiv. 

Das berichtet die “Mundo Deportivo”. Barca-Scout Moratalla zeigt sich begeistert von dem jungen Verteidiger, der bereits jetzt Kapitän seiner Mannschaft ist. In dieser Saison kommt Diop auf 21 Einsätze in der Ligue 1, dabei erzielte er zwei Treffer.

(Photo by PASCAL PAVANI/AFP/Getty Images)

Namhafte europäische Konkurrenz

Die Katalanen scouten regelmäßig in Frankreich, waren vor dem Upamecano-Wechsel nach Leipzig ebenfalls am jungen Verteidiger interessiert, lotsten Umtiti aus Lyon nach Barcelona. Diop, der neben Torhüter Alban Lafont (19) zum Tafelsilber in Toulouse gehört, wird aber auch von der europäischen Konkurrenz beobachtet. Laut dem Bericht der “Mundo Deportivo” zählen Real Madrid, Inter, Arsenal und Tottenham zu den Teams, die ebenfalls schon ein Auge auf Diop geworfen haben. Wenn dessen Entwicklung ähnlich weitergeht, wird er nicht nur interessant für Topklubs sein, sondern auch bei einem unterschreiben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.