| News England Spanien

FC Barcelona | Interesse an Hazard?

11. Juli 2018
Damian Ozako

author:

FC Barcelona | Interesse an Hazard?

Der FC Barcelona sucht noch nach Verstärkung auf mehreren Positionen. Laut Informationen der “Sport” haben die Katalanen ein Auge auf einen der besten Spieler der diesjährigen WM geworfen: Eden Hazard. Doch wie wahrscheinlich wäre ein Wechsel?

Hazard als Hauptziel?

Vereinsnahe Quellen sollen der “Sport” mitgeteilt haben, dass eine Verpflichtung Hazards die oberste Priorität des spanischen Meisters sein soll. Coach Ernesto Valverde soll den FC Barcelona in der Champions League wieder zum Titel führen. Die Dominanz in den nationalen Wettbewerben reicht den Katalanen nicht, die seit 2015 auf einen erneuten Gewinn der “Königsklasse” warten. Dabei hätte Antoine Griezmann helfen sollen, aber dieser entschied sich dann doch für eine Vertragsverlängerung bei Atlético Madrid. Die ungefähr 100 Millionen Euro, die Barça für seine Verpflichtung bereit hielt, sollen jetzt für Hazard ausgegeben werden.

Umbruch

Der Belgier, der noch bis 2020 an Chelsea gebunden ist, soll ein wichtiger Bestandteil des Umbruchs in Barcelona werden. Man will den Fokus wieder mehr auf technisch ausgereiften Fußball legen. Die Verpflichtung des filigranen Arthurs und der Verkauf des physisch starken Paulinhos spricht erstmal für die These der “Sport”.

Ob Barcelona tatsächlich in diesem Preissegment nochmal tätig wird, darf bezweifelt werden. Dass die “Sport” ihn als Hauptziel ausmacht, ist merkwürdig. Laut dem Blatt gilt dies nämlich auch schon für Frenkie de Jong von Ajax und auch Thiago vom FC Bayern München wird in diese Sphären gehoben. Sobald es wirklich zu konkreten Verhandlungen mit einem Spieler kommen sollte, ist die “Sport” deutlich ernster zu nehmen. Das Gerücht um Hazard wirkt momentan noch zu sehr konstruiert. Barcelona hat auf anderen Positionen deutlich mehr Handlungsbedarf. Momentan scheint ein Wechsel des Belgiers zu den Katalanen unwahrscheinlich zu sein. Es bleibt sowieso erstmal abzuwarten wie Real Madrid auf den Abgang von Ronaldo reagiert. Dort würde Hazard eher ins Beuteschema passen, aber dafür muss man erstmal die Entwicklung in den nächsten Wochen abwarten.

 (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Damian Ozako

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.