| News Deutschland UEFA CL/EL

FC Bayern | Neue Zweifel an Kovac – erste Gespräche über Lewandowski

20. März 2019
Manuel Behlert

author:

FC Bayern | Neue Zweifel an Kovac – erste Gespräche über Lewandowski

Beim FC Bayern steht im Sommer ein großer Umbruch auf dem Programm und nicht erst seit dem Aus in der Champions League gegen den FC Liverpool gibt es kritische Stimmen, die bezweifeln, dass Niko Kovac der richtige Trainer ist um diesen Umbruch auf hohem Niveau zu moderieren.

Im Klub wird über Kovac und das Liverpool-Spiel diskutiert

Laut der “SportBild” führte Oliver Kahn, der 2020 seine Arbeit beim Rekordmeister aufnimmt, erste Gespräche, tauschte sich mit Kovac und Salihamidzic aus. Im Klub wird derweil über Niko Kovac diskutiert und die Frage gestellt, warum die Mannschaft nicht an ihr Leistungslimit geht. Kovac selbst soll intern bereits das Double als Ziel ausgegeben haben, auch weil er selbst weiß, dass er diese beiden Titel benötigt um ruhiger arbeiten zu können. Allerdings soll auch die Spieler die Frage beschäftigen, ob der Trainer ihnen die richtige Spielidee mit auf den Weg geben kann.

Indes hat der Aufsichtsrat dem Bericht zufolge zugestimmt, dass mindestens 200 Millionen Euro investiert werden können, um die Mannschaft zu verstärken. Zahlreiche Spieler werden mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, darunter Nicolas Pepe, Callum Hudson-Odoi und Timo Werner. Auch erste Gespräche mit dem Berater von Robert Lewandowski wurden bereits geführt. Der Plan ist, dass man mit den Polen vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert.

(Photo by CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.