| News Deutschland

FC Schalke an Kruse-Verpflichtung interessiert

21. März 2019
Damian Ozako

author:

FC Schalke an Kruse-Verpflichtung interessiert

Max Kruse ist maßgeblich an der guten Form Werders beteiligt. Im Sommer läuft der Vertrag des Kapitäns aus und es dürfte genügend Interessenten geben. Laut Infos der “Bild” gehört auch der FC Schalke dazu.

Schalke versuchte Kruse im Winter zu verpflichten

Die “Königsblauen” spielen eine schwache Saison und müssen aufpassen, dass sie nicht noch tief in den Abstiegskampf geraten. Die harmlose Offensive (nur 27 Tore in 26 Spielen) ist einer der vielen Gründe, warum Schalke nur auf dem 15. Platz liegt. Die “Bild” berichtet, dass der Verein deshalb schon im Januar Kruse von Bremen loseisen wollten. Schalke wäre angeblich dazu bereit gewesen fünf Millionen Euro Ablöse zu zahlen. Kruse hätte einen Vertrag bis 2021 unterschreiben können. Für Werder war ein Verkauf allerdings kein Thema.

Kommt Kruse im Sommer ablösefrei?

Der Stürmer hat sich noch nicht entschieden, wie es mit ihm Sommer weitergeht. Bremen würde gerne verlängern, aber Kruse zögert noch mit seiner Entscheidung. Schalke hofft ihn von einem Engagement ab dem Sommer zu überzeugen. Den “Knappen” fehlt es an Einnahmen aus dem internationalen Geschäft, das sie voraussichtlich verpassen werden. Bei Kruse würde keine Ablöse, sondern nur ein Handgeld fällig werden, was dem Klub aus dem Ruhrpott entgegen kommen würde. Laut Werder-Sportchef Frank Baumann haben sich jedoch weder Kruse noch Schalke bei ihm aufgrund eines Transfers gemeldet.

Aus Schalker Sicht wäre eine Verpflichtung natürlich wünschenswert, denn Kruse spielt momentan sehr stark auf (vier Tore und drei Vorlagen in den letzten vier Ligaspielen) und wäre eine gute Verpflichtung für einen Umbruch im Sommer. Mit seiner Erfahrung würde er dem Team definitiv gut tun. Doch aus der Sicht von Kruse wäre dieser Schritt nicht logisch. Er will unbedingt nochmal mit einem Klub international spielen. Bei Schalke wird dies sehr wahrscheinlich nicht der Fall sein. Mit Werder könnte er noch in die Europa League kommen und auch generell fühlt er sich dort sehr wohl. Entweder wird er dort verlängern oder zu einem Klub wechseln, der definitiv in der Champions League oder Europa League spielen wird.

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Damian Ozako

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.