| News Deutschland

FC Schalke | Tedesco über Höwedes und die kommende Saison

14. Mai 2018

author:

FC Schalke | Tedesco über Höwedes und die kommende Saison

Viel besser hätte die Saison des FC Schalke 04 nicht laufen können. Nach einer katastrophalen letzten Spielzeit mit Rang zehn am Ende holten die Knappen nun die Vizemeisterschaft in der Bundesliga und dürfen sich endlich wieder auf Königsklassen-Fußball in der nächsten Saison freuen. Mit dem “Kicker” sprach er über die anstehende Dreifachbelastung und die “Herausforderung” Höwedes.

Reichlich Mut hatten die Schalker Verantwortlichen im letzten Sommer bewiesen. Statt auf irgendeinen Namen zu setzen, holten die Knappen Domenico Tedesco (32) als Trainer. Eine Entscheidung, die sich ausgezahlt hat. Doch gerade zu Beginn der Spielzeit hatte Tedesco einige kritische Momente zu überstehen. So wechselte der bisherige Kapitän Benedikt Höwedes (30) wegen Unstimmigkeiten mit dem Coach nach Italien zu Juventus Turin. Einer der schwierigsten Momente für Tedesco, wie er verrät: ” Das Thema Höwedes war eine Riesenherausforderung.” Jedoch sei eine Rückkehr nicht ausgeschlossen und man werde sich in den kommenden Wochen intensiver damit beschäftigen. Schließlich spielt Höwedes bei der “alten Dame” kaum eine Rolle und kam lediglich auf drei magere Einsätze in der Serie A.

(Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Champions League als “Belohnung”

Dass nun in der nächsten Saison die Dreifachbelastung aus Pokal, Liga und Königsklasse auf die Schalker wartet, empfindet Tedesco nicht als Problem.

Wir arbeiten das gesamte Jahr dafür, an drei Wettbewerben teilnehmen zu können – da dürfen wir es nicht als Belastung bezeichnen. In der Champions League dabei zu sein ist vielmehr eine Belohnung.

Angesprochen auf die Kritik an dem Spielstil der Mannschaft gab Tedesco zu, dass man sich in einigen Bereichen natürlich noch verbessern müsse. So strebe er noch mehr Ballsicherheit an, gerade in den torgefährlichen Räumen. Doch auch das Positionsspiel könne man noch klar verbessern. Klingt so, als sei Tedesco mit seinen Schalkern noch lange nicht satt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.