| News Deutschland

Fortuna Düsseldorf – Aufsichtsrats-Chef stärkt Funkel

30. Oktober 2018
Julius Eid

author:

Fortuna Düsseldorf – Aufsichtsrats-Chef stärkt Funkel

Für die Fortuna aus Düsseldorf scheint der angepeilte Klassenerhalt ein, wie erwartet, schweres Unterfangen zu werden. Trotz fünf Bundesliga-Niederlagen in Folge steht der Trainer aber nicht zur Debatte. Auch Verstärkungen im Winter sind ein Thema.

Selbstverständlich mit Friedhelm Funkel

Aufsichtsrats-Chef Dr. Reinhold Ernst hat sich vor dem anstehenden Pokalspiel gegen Ulm gegenüber der BILD geäußert und erstaunlich klare Antworten gegeben. Da die Fortuna in der Bundesliga punkt- und torgleich mit dem VFB Stuttgart den letzten Platz belegt und in den letzten Spielen kaum zu überzeugen mochte, waren vermehrt Gerüchte aufgekommen, dass der Verein sich eventuell von Trainer Funkel trennen könnte. Dem ist laut Ernst nicht so:

“Aktuell tun wir uns allerdings sehr schwer. Jetzt müssen wir gemeinsam analysieren, was zu verbessern ist. Selbstverständlich mit Friedhelm Funkel.”

Eine deutliche Jobgarantie. Heute Abend geht es im DFB-Pokal gegen einen Viertligisten, man könnte also damit rechnen, dass ein wenig Selbstbewusstsein für den Abstiegskampf getankt wird. Ulm hat allerdings schon den Bundesligisten Eintracht Frankfurt aus dem Pokal geworfen und möchte mit Sicherheit weiter als “Giant-Killer” unterwegs sein. Unabhängig vom Weiterkommen und den damit verbundenen Einnahmen hält Ernst Verstärkungen im Winter für möglich.

“Ich würde mich freuen, wenn wir weiterkommen. Aber davon hängt nicht ab, ob wir uns im Winter verstärken. Trainer und sportliche Leitung wissen, dass, wenn wir uns verstärken wollen, der Aufsichtsrat die finanziellen Mittel freimacht.”

Nun gilt es also vorerst für den gestärkten Funkel, den Anschluss an die sichere Tabellenregion bis zum Winter nicht zu Verlieren. Nur dann kann, eventuell mit weiteren Transfers, ein Nicht-Abstieg realisiert und das Vertrauen zurückgezahlt werden.

Photo by Juergen Schwarz / Bongarts

Julius Eid

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.