Fred | Interesse abgekühlt, nun United statt City?

Spielmacher Fred von Shakhtar Donezk steht bei vielen großen Klubs auf dem Zettel, so auch anscheinend bei den Manchester-Klubs. Allerdings soll bei einem der beiden Giganten das Interesse abgekühlt zu sein.

 

City nicht mehr interessiert?

Die “Citizens” stellen sich langsam aber sich auf die Zeit nach Fernandinho ein. Der Abräumer wird in diesem Jahr 33 Jahre alt. Als der auserkorene Nachfolger galt in der letzten Zeit vor allem Fred.

Im Januar der Tabellenführer der Premier League kurz vor einer Einigung mit dem ukrainischen Meister gestanden haben, doch der Transfer zerschlug sich. Shakthar hatte nach Informationen der “Times” rund 45 Millionen Euro Ablöse gefordert.

(Photo by CARLO HERMANN/AFP/Getty Images)

Eigentlich gingen daher viele Experten von einem Wechsel im Sommer aus. Doch wie das Blatt berichtet, hat das Interesse von City deutlich nachgelassen. Stattdessen soll nun auch Manchester United im Rennen sein. Ähnliches bestätigte der Shakhtar-Manager Sergej Palkin gegenüber der “Corriere dello Sport”:

“Fred wird gehen. Wenn nicht zu Manchester City, dann zu Manchester United.”

Der 25-Jährige steht in Donzek noch bis 2023 unter Vertrag.

 

 

Beitrag teilen

Marius Merck

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.