Talent Watch | Amine Harit (Schalke 04) | 11.09.17 – 2. Heimspiel, 2. starke Leistung!

In unserer neuen Serie „Talent Watch“ verfolgen wir die Entwicklung eines Newcomers über den gesamten Verlauf der Saison 2017/2018. In wöchentlichen Abständen berichten wir über den Stand der Entwicklung, ob das Talent zum Einsatz kam und wie es sich dabei geschlagen hat.  

Amine Harit (20) – FC Schalke 04

Hier geht’s direkt zum aktuellen Entwicklungsstand

Er war eine der Wunschverpflichtungen des FC Schalke 04 und wechselte für eine Ablösesumme in Höhe von rund 8 Millionen Euro vom FC Nantes zu den Königsblauen. Harit verfügt über ein immenses Talent und will in der Bundesliga durchstarten. Im Sommer machte er bei der U20-Weltmeisterschaft auf sich aufmerksam und spielte ein gutes Turnier, jetzt soll der nächste Schritt im Vereinsfußball folgen!

Harit, der im Juni 20 Jahre alt wurde, hat in der vergangenen Saison 34 Pflichtspiele für den FC Nantes absolviert, davon 30 in der Ligue 1. Ihm fehlt es noch an der nötigen Konstanz und Effizienz und er muss noch selbstbewusster im letzten Drittel des Feldes werden. Die nötigen Anlagen bringt er definitiv mit. Harit ist ein sehr starker Dribbler und nur schwer vom Ball zu trennen, sein Passspiel wenn er sich zurückfallen lässt ist sehr gut und er initiiert viele Chancen. Der Franzose ist ein Spieler, der Spaß macht und die Fans schnell in seinen Bann ziehen kann. Wie schnell er auf Schalke zurechtkommen wird, hängt auch davon ab, wie lernfähig er ist und wie schnell er seine Defizite in den Griff bekommt.

Harit ist bei den Schalkern eines der Gesichter des Umbruchs, den Christian Heidel nun mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco vorantreiben will. Man sollte nicht auf Anhieb zu viel von ihm erwarten, denn der Akklimatisierungsprozess muss zunächst erfolgen, der Spieler ist erstmals im Ausland und dazu auf sich alleine gestellt. Es wird darauf ankommen, dass Harit sich sukzessive an die Anforderungen anpasst, im Training hart arbeitet und durch zahlreiche Spielminuten den notwendigen Rhythmus generiert. Eine gewisse Eingewöhnungszeit muss man ihm definitiv gewähren, Harit ist vor allem eine Investition in die Zukunft

Das Talent und die notwendige Qualität um sich langfristig durchzusetzen, bringen viele Spieler mit. Doch verschiedene Faktoren verhindern dies in einigen Fällen. In der kommenden Saison werden wir den 20-jährigen Amine Harit und seine Entwicklung auf Schalke intensiv verfolgen und herausfinden, ob er die Erwartungen, die er selbst, sein Trainer und die Fans an ihn haben, erfüllen kann. 

Ihr könnt den Link zu dieser Seite gerne als Favorit speichern, der Inhalt wird anhand des Tickers unten wöchentlich aktualisiert. 

 

Stand 18. August 2017

WettbwerbSpieltageEinsätze (Startelf)MinutenToreAssists
Bundesliga 3 3(3) 228/270 0 3
DFB Pokal 1 1 (1)  45/90 0 0

Entwicklung

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.