| News Deutschland England

Heidel: Baba nicht das Problem – Gesprächsbedarf mit Chelsea

11. Januar 2018
Manuel Behlert

author:

Heidel: Baba nicht das Problem – Gesprächsbedarf mit Chelsea

Der FC Schalke 04 hat sich in dieser Transferperiode bereits mit Cedric Teuchert und Marko Pjaca verstärkt, Domenico Tedesco und Christian Heidel wollen aber noch eine Option für die linke Seite verpflichten, jemanden, der Bastian Oczipka ersetzen könnte, falls dieser ausfällt oder eine Pause benötigt. Eine Leihe von Abdul Rahman Baba wird angestrebt, noch gibt es aber Dinge zu klären. 

Das liegt vor allem an Verhandlungspartner Chelsea. „Wir verhandeln mit Baba nicht, solange wir nicht wissen, ob er überhaupt zu Schalke kommen kann”, teilte Christian Heidel heute auf der Spieltagspressekonferenz mit.

(Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)

Gespräch mit Baba ginge schnell

Baba, der eine Vergangenheit auf Schalke hat, würde gerne auf Leihbasis zurück zu den “Königsblauen” wechseln. Das bestätigte Heidel weiterhin: “Das Gespräch mit Baba selbst würde aber keine Stunden dauern – sondern Minuten.” Auch Domenico Tedesco äußerte sich zuletzt sehr positiv über Baba. Schalke 04 will den Spieler, der nach einer langfristigen Verletzungspause gerade erst wieder herangeführt wird, gerne für 1 1/2 Jahre ausleihen. Doch noch gibt es die ein oder andere Hürde zu überwinden..

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.