| News Deutschland England UEFA CL/EL

Hudson-Odoi | Gespräche mit Chelsea nach dem Finale der Europa League – Bayern bleibt interessiert

15. Mai 2019
Manuel Behlert

author:

Hudson-Odoi | Gespräche mit Chelsea nach dem Finale der Europa League – Bayern bleibt interessiert

News | Callum Hudson-Odoi laboriert derzeit an einem Achilessehnenriss, der ihn lange außer Gefecht setzt. Beim FC Chelsea hofft man weiterhin, dass man den Spieler, dessen Vertrag 2020 endet, über die Saison hinaus behalten und mit ihm verlängern kann.

Bayern-Angebot im Sommer denkbar

Der Spieler selbst ist laut “Goal” der Meinung, dass er die Rolle als Nachfolger von Eden Hazard, den es wohl zu Real Madrid zieht, einnehmen kann. Chelsea versucht dem Bericht zufolge alles um Hudson-Odoi zu behalten, nachdem man schon im Winter mehrere Angebote des FC Bayern abgelehnt hat, auch nach einer Transferanfrage des Spielers. Gespräche über eine mögliche Verlängerung sollen nach dem Finale der Europa League starten, Chelsea könnte Hudson-Odoi dabei, so heißt es, symbolisch die Trikotnummer 10 offerieren.

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass der FC Bayern aus dem Rennen ist. Zuletzt berichtete die “Bild”, dass sich die Verantwortlichen des Rekordmeisters bei Vereinsarzt Müller-Wohlfahrt nach der Prognose der Verletzung des Youngsters erkundigen und dann einen weiteren Vorstoß für den Sommer abwägen werden. Klar ist: Solange Hudson-Odoi nicht verlängert, ist ein Wechsel ein Thema und der FC Bayern im Rennen. Das berichtet auch “Goal”.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.