| News Deutschland Spanien

James: “Ich bleibe hier!”

4. Januar 2018

author:

James: “Ich bleibe hier!”

Nach anfänglichen Problemen hat sich James nun auch bei den Bayern in den Fokus gespielt. Unter Jupp Heynckes spielt der 26-Jährige eine wichtige Rolle und er selbst sieht seine Zukunft beim deutschen Rekordmeister, wie er nun dem Kicker verriet.

Der Kolumbianer, im Sommer von Real Madrid für zwei Jahre ausgeliehen, mit der Option, ihn danach fest zu verpflichten, fühlt sich in München richtig wohl.

Ich bleibe hier. Meine Gegenwart ist hier, und ich bin sehr glücklich hier. Ich möchte an gar nichts anderes denken.

Natürlich haben dabei auch die Verantwortlichen des FCB ein Wörtchen mitzureden und es ist ebenfalls klar, dass in den kommenden 18 Monaten noch einiges passieren kann, doch die Tendenz ist eindeutig: James kann ein wichtiger Bestandteil des Münchner Gefüges werden. Obwohl der Start auch für James mit einigen kleineren Blessuren nicht ganz optimal lief, wusste er besonders unter Jupp Heynckes in den letzten Wochen und Monaten zu gefallen. In bisher 19 Pflichtspielen erzielte der Nationalspieler zwei Tore selbst und legte vier weitere auf. Vor allem seine Ballsicherheit und Kreativität ist nach dem längeren Ausfall von Thiago umso wichtiger.

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

 

James mit hohen Zielen

Auch sein Trainer Jupp Heynckes hat nur lobende Worte für seinen Schützling übrig. Besonders die Arbeit nach hinten gefällt ihm. Damit, so Heynckes, habe sich James den Respekt in der Mannschaft verdient. James selbst kann die Komplimente nur zurückgeben. Der Trainer spreche sehr viel mit den Spielern und benenne dabei die guten Dinge. Das sei sehr positiv für die Spieler und man habe den Eindruck, der Trainer stehe den Spielern sehr nahe.

Momentan bereitet sich das Münchner Ensemble in Doha auf die Rückrunde vor. Denn man möchte noch einiges in dieser Saison erreichen. James selbst möchte “alles gewinnen” und ist sich sicher, dass seine Mannschaft das Zeug dazu hat. Dabei sei Bayern mit seinem Ex-Klub Real Madrid zu vergleichen. Beides seien große Klubs, die immer alles gewinnen möchten. Über ein mögliches Aufeinandertreffen mit Titelverteidiger Deutschland bei der WM im Sommer hat James auch eine klare Meinung:

Die Deutschen sind als Titelverteidiger ein sehr schwieriger Gegner, deshalb wäre mir ein solches Duell am liebsten erst im Halbfinale.

Der Kolumbianer scheint in diesem Jahr große Ziele zu haben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.