Jardim über Lemar: “Können Dinge passieren, dass selbst Monaco nicht “Nein” sagen kann”

Thomas Lemar wird mit dem FC Liverpool und dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. Auch wenn die AS Monaco zuletzt mitteilte, dass man keinen Topstar im Winter abgeben will, könnte das zumindest ab eine gewisse Summe infrage gestellt werden. Auf einer Pressekonferenz äußerte sich heute Monaco-Trainer Leonardo Jardim zu diesem Thema. 

Dieser betonte zwar, dass er Lemar behalten will, sagte aber auch: “Stand jetzt ist der Markt geöffnet. Sie wissen, wie verrückt der Transfermarkt dieser Tage ist.”

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Verkauf nicht ausgeschlossen

Und weiter: “Es können Dinge passieren, bei denen selbst ein Klub wie Monaco nicht mehr nein sagen kann. Es passierte zuletzt dem FC Liverpool, die Dinge sind eben, wie sie sind. Die Zahlen heutzutage sind atemberaubend hoch, alles kann sich sehr schnell ändern. Ich will Lemar behalten. Wenn ich noch 10 Jahre hier bin, soll er auch noch 10 Jahre hier sein. Ich mag ihn und seine Qualitäten sehr.” Es könnte also durchaus sein, dass den Monegassen Offerten unterbreitet wurden, bei denen sie zumindest über einen Verkauf nachdenken.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.