| News Deutschland Italien

Juventus | Sportdirektor Paratici trotzt Gerüchten: “Dybala bleibt” – Kein Dementi bei James Rodriguez

14. Februar 2019
Nico Scheck

author:

Juventus | Sportdirektor Paratici trotzt Gerüchten: “Dybala bleibt” – Kein Dementi bei James Rodriguez

Paulo Dybala gilt als einer der Schlüsselspieler bei Juventus Turin. Zuletzt fand sich der Argentinier allerdings nur auf der Bank wieder. Grund genug für einige italienische Medien, um von einem möglichen Abgang im Sommer zu sprechen. Gerüchte, denen nun Juve-Sportdirektor Fabio Paratici widerspricht.

Juve-Direktor betont: “Dybala bleibt”

Fast 2.000 Spielminuten hat Dybala in dieser Saison schon auf dem Buckel. In den letzten beiden Ligapartien in der Serie A kam der Edeltechniker allerdings nur in sieben mageren Minuten zum Einsatz. Prompt kamen Gerüchte über einen möglichen Abgang im Sommer auf, der FC Bayern wurde unter anderem als Interessent genannt. Alles Quatsch, sagt nun Paratici. Im Interview mit der Gazzetta dello Sport betonte er: “Dybala bleibt!”

Zuletzt soll der argentinischen Nationalspieler in einen Streit mit Juve-Coach Massimiliano Allegri verwickelt gewesen sein. Dennoch sei Dybala laut Paratici nicht zu ersetzen. Eine Ausnahme nannte er dann aber doch: Ein Tausch gegen Barca-Star Lionel Messi.

Auch die sich hartnäckig haltenden Gerüchte rund um James Rodriguez wollte Paratici nicht dementieren. “Er ist offensichtlich ein großartiger Spieler”, sagte der Italiener. Rodriguez’ Vater hatte Anfang Februar seinen Sohn in Turin ins Gespräch gebracht und damit für ordentlich Aufsehen gesorgt. Allerdings ist die Vertragssituation des Kolumbianers beim FC Bayern hinlänglich bekannt. Ziehen die Münchner die Kaufoption, wechselt James für 42 Millionen Euro fest zum deutschen Rekordmeister.

(Photo by Tullio M. Puglia/Getty Images)

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.