| Der Spieltag Spanien Vorschauen

La Liga Vorschau | Barca muss ins Baskenland – Bilbao bittet den Spitzenreiter zum Tanz

10. Februar 2019

La Liga Vorschau | Barca muss ins Baskenland – Bilbao bittet den Spitzenreiter zum Tanz

Inkonstante Basken empfangen den Spitzenreiter aus Barcelona. Patzt der Klub aus Katalonien ein zweites Mal in Folge?  

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 20:45 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Athletic Bilbao

Die Basken aus Bilbao stehen aktuell auf dem 13. Rang in der Tabelle, haben 26 Zähler gesammelt und sich dabei ein Torverhältnis von 23:28 erspielt. Vom gesicherten Mittelfeld kann allerdings keine Rede sein, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt lediglich drei Punkte. Grund dafür ist die Inkonstanz, die sich durch Bilbaos Saison zieht. Immer wieder schleichen sich kleine Aussetzer in die Formkurve der Basken ein, so spielte man beispielsweise gegen Valladolid und Villarreal jeweils nur Remis und ließ wichtige Punkte liegen.

Mit Blick auf die Statistik lässt sich erkennen, dass sich die Basken im heimischen San Mamés in der Regel ordentlich gegen den heutigen Gegner aus Barcelona schlagen. Zwar liegt der letzte Punktgewinn nun fünf Jahre zurück, doch die Partien konnte man meist sehr knapp gestalten, sodass oftmals die individuelle Klasse eines Lionel Messi oder Luis Suarez den Unterschied ausmachte.

Trainer Gaizka Garitano muss heute verletzungsbedingt auf Lekue, Rico und Aduriz verzichten. Gerade Letztgenannter ist mit seiner Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse kaum zu ersetzen, umso größer wird die Herausforderung, dem FC Barcelona Punkte abzuluchsen.

(Photo by ANDER GILLENEA / AFP)

FC Barcelona

Hinter dem FC Barcelona liegen zehrende Wochen. Durch die Copa del Rey reihte sich eine Partie an die nächste, Zeit für Erholung blieb da nur wenig. Ernesto Valverde rotierte oftmals, was aber nicht immer von Erfolg gekrönt war. So musste gegen Levante und Sevilla jeweils im Rückspiel eine Aufholjagd gestartet werden, um das vorzeitige Ausscheiden zu verhindern. Diese wurden meist von Lionel Messi dirigiert, der Argentinier brilliert weiter nach Belieben und ist aus dem Spiel des Spitzenreiters nicht wegzudenken.

Durch den Derby-Sieg von Real Madrid gestern Nachmittag, schoben sich die Königlichen auf den zweiten Platz in La Liga und befinden sich nun in Lauerstellung. Der Vorsprung von Barca beträgt derzeit fünf Punkte, mit einem Sieg heute in Bilbao kann man sich weiter absetzen und den Druck ein wenig rausnehmen. Damit das gelingt, bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber der Partie gegen Valencia. Am vergangenen Wochenende zeigte man sich phasenweise auffällig anfällig und musste zwischenzeitlich einem 2:0-Rückstand hinterherlaufen. Dank Messi gelang letztlich noch der Ausgleich, ein fader Beigeschmack aufgrund der eigenen Leistung bleibt aber dennoch. Kann solch ein Auftritt heute verhindert bleiben?

Ernesto Valverde muss verletzungsbedingt auf Cillessen, Umtiti, Arthur und Rafinha verzichten, zudem ist Jordi Alba gelbgesperrt. Reicht es trotz der bevorstehenden Rotationen zum Erfolg?

(Photo by Angel Martinez/Getty Images)

Prognose

Die Katalanen gehen als Spitzenreiter natürlich favorisiert in die Begegnung. Doch Barca ist gewarnt, mit einer fahrlässigen Einstellung ist im San Mamés nur wenig zu holen. Präsentiert man sich so, wie am vergangenen Spieltag phasenweise gegen Valencia, droht der nächste Ausrutscher. Im Normalfall sollte Barcelona aber die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Die mögliche Aufstellungen

Athletic Bilbao: Herrerin – Capa, Alvarez, Martinez, Berchiche – Garcia, San José – Gomez, Muniain, Cordoba – Williams

FC Barcelona: ter Stegen – Roberto, Piqué, Vermaelen, Semedo – Rakitic, Busquets, Vidal – Messi, Suarez, Dembélé

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.