| Der Spieltag | News Spanien Vorschauen

La Liga Vorschau | Generalprobe für Europa: Real Madrid empfängt Real Sociedad

10. Februar 2018
Nico Scheck

author:

La Liga Vorschau | Generalprobe für Europa: Real Madrid empfängt Real Sociedad

Wenn an diesem Samstag (20:45, live bei DAZN) Real Madrid und Real Sociedad aufeinander treffen, ist es für beide Teams die Generalprobe für Europa kommende Woche. Insbesondere für Madrid ist die Champions League die einzige Chance, die Saison noch zu retten. Bei derart wichtigen anstehenden Partien wäre ein Sieg in La Liga natürlich gut für das Selbstvertrauen.

 

Real Madrid

Es war schon fast zu erwarten gewesen: Auf den überzeugenden 4:1-Sieg beim FC Valencia folgte am vergangenen Wochenende ein ernüchterndes 2:2 bei Abstiegskandidat UD Levante. Wie schon die ganze Saison über bekommen die Madrilenen einfach keine Konstanz in ihr Spiel. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Königlichen mit 19 Zählern Rückstand auf Tabellenführer Barca auf dem vierten Rang stehen und sogar um die Teilnahme an der Champions League nächste Saison kämpfen müssen. Und genau das muss nun das erklärte Ziel für den Rest der Saison in La Liga sein. Schließlich ist der FC Villarreal den Hauptstädtern immer noch dicht auf den Fersen.

Die Heimbilanz der Madrilenen dürfte dem Gegner dabei keine große Angst einflößen. In elf Ligaspielen gewann Real im Bernabeu lediglich sechs Spiele, drei gingen gar verloren und in zwei Partien teilte man sich die Punkte. Für Real Madrid, das normalerweise zu Hause eine Macht ist, eine erschreckende Bilanz. Doch nächste Woche besteht die Möglichkeit auf Wiedergutmachung. Am Mittwoch empfängt man das Starensemble von Paris Saint-Germain zum Achtelfinalhinspiel der Königsklasse. Demnach wird Trainer Zinedine Zidane (45) sicherlich den ein oder anderen Spieler schonen.

Lediglich der Einsatz von Daniel Carvajal (26) dürfte recht sicher sein. Der Außenverteidiger ist für das Hinspiel gegen PSG gesperrt und wird daher keine Pause benötigen. Trotzdem muss dieses Heimspiel gegen die Basken natürlich gewonnen werden. Neben den wichtigen Punkten in der Liga würde ein Sieg auch das momentan angekratzte Selbstvertrauen der Königlichen sicherlich etwas verstärken.

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

 

Real Sociedad

Die Tabellensituation von Real Sociedad kann weder als wirklich gut noch als schlecht bezeichnet werden. Mit 26 Punkten rangiert man derzeit auf Tabellenplatz 14 und hat neun Punkte Vorsprung auf Rang 18. Damit dürften die Basken mit dem Abstiegskampf nicht mehr viel zu tun bekommen. Dennoch wäre vielleicht etwas mehr drin gewesen in dieser Saison: Der Start lief mit drei Siegen in drei Spielen optimal und auch der zwischenzeitliche Platz neun durfte definitiv als Erfolg verbucht werden. Doch mit vier Niederlagen in Serie rutschte das Team von Trainer Eusebio (53) bis auf Platz 15 ab. Erst mit dem 5:0-Sieg über Deportivo La Coruna am letzten Spieltag konnte dieser Negativtrend gestoppt werden.

Nun wird es für Sociedad vor allem darum gehen, die aktuelle Position zu halten, um nicht doch noch in den Abstiegskampf rein zu rutschen. Auch für die Basken geht es unter der Woche auf europäischer Bühne um sehr viel. Im Zwischenrundenhinspiel der Europa League empfängt Real Sociedad den RB Salzburg. Verzichten muss Eusebio in den kommenden Wochen allerdings auf Topstürmer Willian Jose (26), der sich bei der Partie gegen La Coruna eine Mittelfußprellung zuzog und voraussichtlich knapp einen Monat fehlen wird. In 22 Ligaspielen bringt es der Mittelstürmer bisher auf elf Treffer und zwei Vorlagen.

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

 

Prognose

Für beide Teams ist in der Tabelle nach oben hin nicht mehr viel möglich, insbesondere Real Madrid darf eigentlich keine Punkte mehr liegen lassen. Zwar wird Zidane einigen Stammkräften eine Pause verordnen, doch die Madrilenen dürften dennoch dieses Heimspiel für sich entscheiden. Das ist auch bitter nötig, denn schon am Mittwoch ist mit PSG ein ganz anderes Kaliber im Santiago Bernabeu zu Gast.

 

Möglicher Aufstellungen

Real Madrid: Navas – Carvajal, Nacho, Sergio Ramos, Hernandez – Kovacic, Casemiro, Modric – Isco, Benzema, Asensio

Real Sociedad: Rulli – Odriozola, Navas, Elustondo, Martinez – Prieto, Illarramendi, Zubeldia – Januzaj, Juanmi, Oyarzabal

Nico Scheck

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.