| Der Spieltag Spanien Vorschauen

La Liga Vorschau | Zum Siegen verdammt! Real zu Gast bei Vigo

7. Januar 2018

author:

La Liga Vorschau | Zum Siegen verdammt! Real zu Gast bei Vigo

Nach der Copa del Rey unter der Woche geht es nun für die spanischen Teams direkt in La Liga weiter. Am Sonntag (20:45, live bei DAZN) ist Real Madrid bei Barcas Angstgegner Celta Vigo zu Gast. Nach einer verkorksten Hinrunde zählt für Real eigentlich nur ein Sieg im Estadio Balaidos.

 

Celta Vigo

Celta Vigo steht nach einem schwachen Saisonstart (drei Punkte aus vier Spielen) mittlerweile mit Rang elf und 21 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Unter der Woche kann die Galizier zudem einen Teilerfolg verbuchen. Im Achtelfinalhinspiel der Copa del Rey konnte man zu Hause dem FC Barcelona ein 1:1 abtrotzen. Zwar spielten die Katalanen mit einer halben B-Elf, doch für das Rückspiel am nächsten Donnerstag im Camp Nou scheint noch nichts entschieden, zumal Vigo als der Angstgegner von Barca gilt. Prunkstück des Vorjahresdreizehnten ist sicherlich die Offensive um Topstürmer Iago Aspas. Von den insgesamt 30 Ligatoren hat der 30-Jährige alleine elf Treffer erzielt und ist damit der derzeit zweiterfolgreichste Torschütze in La Liga. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von Sturmkollege Maximiliano Gomez, der es auf bisher acht Treffer bringt.

Doch zu der sehr guten Offensive gesellt sich eine anfällige Defensive: 25 Gegentore sind zu viel und haben Vigo schon den ein oder anderen Punkt gekostet. Gerade gegen ein kriselndes Real Madrid scheint vieles möglich. So wird man mit der gutbesetzten Offensive immer wieder Nadelstiche setzen können. Steht die Defensive zudem kompakt, kann sich Vigo definitiv Chancen ausrechnen. Dabei kann Coach Juan Carlos Unzue auch auf Stammkraft Jonny Castro bauen. Der Außenverteidiger war im Spiel gegen Barca verletzt ausgewechselt worden, wird aber für die Partie am Sonntag rechtzeitig fit sein.

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

 

Real Madrid

Für Real Madrid zählen an diesem Wochenende nur drei Punkte. Nach dem Desaster einen Tag vor Heiligabend im heimischen Bernabeu gegen Titelanwärter Barcelona ist die Meisterschaft quasi entschieden. 14 Punkte sind kaum noch aufzuholen, auch wenn die Königlichen ein Spiel weniger auf dem Buckel haben (verpassten einen Spieltag wegen der Klub-WM). Selbst, wenn das Nachholspiel gewonnen wird, trennen Real immer noch elf Punkte von den Katalanen, es gilt also zunächst, mit Atletico Madrid und dem FC Valencia die Zweit- und Drittplatzierten zu forcieren. Zudem sitzt der FC Sevilla mit nur zwei Zählern weniger Real im Nacken. Ein Ausrutscher ist also nicht erlaubt. Immerhin konnte man unter der Woche beim Zweitligisten CD Numancia mit dem 3:0 das Weiterkommen in der Copa del Rey praktisch perfekt machen.

Da Zidane dort eine halbe B-Elf auf den Rasen schickte, wird Vigo einigen ausgeruhten Real-Stars gegenüber stehen. Verzichten muss Zidane jedoch auf die verletzten Sergio Ramos und Karim Benzema und den rotgesperrten Daniel Carvajal. Für den Außenverteidiger wird aller Voraussicht nach Achraf Hakimi in die Startelf rücken. Die Mittelstürmerrolle von Benzema wird Superstar Cristiano Ronaldo übernehmen, der in La Liga bisher nur auf vier Treffer kommt. Die Madrilenen dürften vor Vigo gewarnt sein. Schließlich scheiterte man in der vergangenen Saison im Copa del Rey-Viertelfinale (1:2; 2:2) krachend an den Galiziern.

(Photo by GABRIEL BOUYS/AFP/Getty Images)

 

Prognose

Das Auswärtsspiel bei Vigo wird sicherlich eine Geduldsprobe für das Team von Zinedine Zidane werden. Ein Kantersieg ist nicht zu erwarten, vielmehr kann sich Celta tatsächlich Chancen gegen den Favoriten erhoffen. Doch am Ende wird Real wohl einen knappen Auswärtssieg einfahren, ohne jedoch zu glänzen.

 

Mögliche Aufstellungen:

Celta Vigo: Blanco – Mallo, S. Gomez, Cabral, Castro – Hernandez, Lobotka, Wass – Aspus, M. Gomez, Sisto

Real Madrid: Navas – Achraf, Nacho, Varane, Marcelo – Kroos, Casemiro, Modric – Bale, Cristiano Ronaldo, Isco

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.