| Der Spieltag Frankreich Vorschauen

Ligue 1 Vorschau | Nizza vs Lyon – Zeichen setzen im Kampf um Platz 2

10. Februar 2019
Manuel Behlert

author:

Ligue 1 Vorschau | Nizza vs Lyon – Zeichen setzen im Kampf um Platz 2

Zwei spannende Mannschaften stehen sich in Nizza gegenüber, wenn der OGC auf Olympique Lyon trifft. Der 9. empfängt den 3. in der Ligue 1, nach dem Sieg in Paris wird OL voller Motivation an das Mittelmeer fahren. 

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

OGC Nizza: Spektakel? Nicht mit uns!

Mit der Vorstellung von Trainer Patrick Vieira hat man in Nizza vor der Saison für Aufsehen gesorgt. Mit Platz 9 und derzeit 34 Punkten ist der bisherige Saisonverlauf durchaus als ordentlich zu bezeichnen, wenngleich vor allem in der Offensive der Schuh drückt. 18 Tore in 23 Spielen sind eine alles andere als gute Bilanz, die 23 Gegentore, die Nizza bisher lediglich kassierte, zeigen vor allem eines: Ein Torfestival kann man nicht erwarten, wenn dieser Klub spielt.

Die Defensive, die über weite Strecken der Saison stabil blieb, lud allerdings in der vergangenen Woche den OSC Lille zum Toreschießen ein, als Nizza mit 0:4 verlor. Gegen Olympique Lyon muss nun eine Steigerung her, gerade weil die Südfranzosen noch ein wenig in Richtung Europapokal schielen, auf Platz 4 nur 3 Punkte Rückstand haben.

Personell wird Vieira nicht viele Änderungen vornehmen, es wird in erster Linie darum gegangen sein die Mannschaft in der vergangenen Trainingswoche wieder aufzubauen. Klammert man das Spiel gegen Lille aus, ist die Bilanz in der Abwehr nämlich sehr, sehr gut. In der Offensive wird man vor allem von den schnellen Spielern wie Allan Saint-Maximin abhängig sein. Die Gegenangriffe müssen so präzise wie möglich gespielt werden, die Mannschaft muss sich in eine möglichst ideale Abschlussposition manövrieren, denn ein Torjäger fehlt Vieira. Bezeichnend: Nur ein Spieler (Saint-Maximin) hat mehr als 3 Ligatreffer erzielt.

Lyon: PSG-Sieg vergolden

Olympique Lyon konnte dem Branchenprimus aus Paris in der vergangenen Woche die erste Niederlage in der Ligue 1 zufügen und blieb damit am OSC Lille dran. Der Rückstand von OL auf den Zweitplatzierten beträgt derzeit 3 Punkte, mit einem Sieg in Nizza würde man die gute Ausgangsposition auf Platz 2 behalten.

Doch eines zieht sich durch die Saison der Gäste: Die fehlende Konstanz. Auf gute Leistungen folgen immer wieder kleine Rückschläge, auf Highlights folgen gerne einmal Patzer, die unnötig sind. OL verfügt über eine gute Offensive, ein sehr spannendes Mittelfeld, vereint die überragenden individuellen Qualitäten insgesamt aber nur zu selten zu einem großen Ganzen.

Unter der Woche konnte Olympique Lyon im Pokal in Guingamp weiterkommen, gewann durch Tore von Cornet und Dembele mit 2:1. Der ein oder andere Spieler, darunter Aouar und Depay, saß auf der Bank und wurde geschont, sodass Bruno Genesio nun auch in Nizza genügend fitte Spieler zur Verfügung stehen. Ebenfalls positiv: Verletzungssorgen hat man derzeit in Lyon ebenfalls nicht, vor allem alle Schlüsselspieler stehen zur Verfügung. Die Rahmenbedingungen für einen Auswärtssieg wären also geschaffen…

Prognose

Die Gäste aus Lyon fahren als Favorit nach Nizza. Ruft OL das ab, was man zuletzt auch gegen PSG zeigen konnte, dann deuten alle Zeichen auf einen Auswärtssieg hin. Gelingt das allerdings nicht, dann ist der OGC Nizza durchaus in der Liga aus einer – im Idealfall wieder – stabilen Defensive für Gefahr zu sorgen und etwas mitzunehmen.

Die mögliche Aufstellungen

OGC Nizza: Benitez – Atal, Sarr, Dante, Herelle, Burner – Tameze, Lees Melou, Cyprien – Saint-Maximin, Maolida

Olympique Lyon: Lopes – Dubois, Marcelo, Denayer, Mendy – Ndombele, Aouar, Fekir – Traore, Memphis, Dembele

 (Photo by JEFF PACHOUD / AFP) 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.