| News England

Liverpool möchte Firmino bis zum Karriereende binden

11. Januar 2018
Chris McCarthy

author:

Liverpool möchte Firmino bis zum Karriereende binden

Mit 38 Toren und 25 Vorlagen ist seit dem Amtsantritt von Jürgen Klopp im Oktober 2015 kein Spieler des FC Liverpool an mehr Toren beteiligt gewesen als Roberto Firmino. Nun möchten die Reds ein Zeichen setzen und den Brasilianer bis zu seinem Karriereende an sich binden…

 

Karriereende in Liverpool?

Der Vertrag von Roberto Firmino (26) läuft noch bis Sommer 2020, doch um nach dem Abgang von Philippe Coutinho (26) den Verlust weiterer Leistungsträger vorzubeugen, möchte der FC Liverpool den Offensivspieler schon jetzt so lange wie möglich an sich binden.

Wie der Telegraph heute berichtet, könnte Firmino einer der Nutznießers des Rekordwechsels seines Landsmannes werden, denn die Reds möchten die neu gewonnenen 160 Millionen Euro nicht nur für weitere Spieler-Akquisen, sondern auch für die Vertragsverlängerungen eigener Spieler anwenden. In Liverpool ist man sich sicher, dass der Abgang Coutinhos, der aus seiner Vorliebe für Barcelona nie ein Geheimnis machte, ein Ausnahmefall war und Leistungsträger wie Sadio Mané, Mohamed Salah und eben Roberto Firmino langfristig gehalten werden können.

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Ein erstes Zeichen soll also mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung von Firmino gesetzt werden, denn der Tabellenvierte der Premier League, so die Tageszeitung, würden den 26-Jährigen am liebsten bis zum Karriereende halten. Der Brasilianer kam im Sommer 2015 für rund 40 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt.

Chris McCarthy

Chefredakteur   Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.