Mainz 05: Schröder besteht auf Diallo-Verbleib – Gbamin & Muto Wechselkandidaten

Obwohl der FSV Mainz 05 keine herausragende Saison gespielt hat, haben sich einige Spieler der Mainzer in den Fokus spielen können, darunter Jean-Philippe Gbamin und Abdou Diallo. Zuletzt wurde mehrfach berichtet, dass beide, ebenso wie der japanische Angreifer Yoshinori Muto Kandidaten für einen Sommerwechsel sind, Diallo soll allerdings mindestens noch ein Jahr in Mainz bleiben. Das bekräftigte Rouven Schröder noch einmal. 

Wir sind nicht gewillt, ihn nach nur einem Jahr abzugeben. Er ist ein Mehrwertspieler”, wird der Sportvorstand der 05er in einem Bericht des “Kicker” zitiert. Diallo soll zum Trainingsauftakt am 24. Juni auf dem Platz stehen.

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Muto & Gbamin könnten gehen

Anders verhält es sich bei Gbamin, der “seine zweite Saison bei uns absolviert hat”. Der Franzose könnte ebenso wie Stürmer Muto wechseln und den Mainzern viel Geld einbringen, mit dem der Kader verstärkt werden soll. Rouven Schröder weiß, dass sich der Markt “unheimlich nach oben” entwickelt und wohlwollend zur Kenntnis nimmt, dass das Transferfenster in England einige Wochen vor dem in der Bundesliga schießt. Bei den verliehenen Spielern gibt es bisher noch nicht viele Entscheidungen: Seydel und Bussmann werden zurückerwartet, die Zukunft von Parker, Kodro, Halimi und Rodriguez ist zurzeit aber offen.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.