| News Deutschland England Spanien

Man. City offenbar größter Barca-Konkurrent um Weigl

19. Februar 2018
Manuel Behlert

author:

Man. City offenbar größter Barca-Konkurrent um Weigl

Julian Weigl von Borussia Dortmund gehört zu den talentiertesten zentralen Mittelfeldspielern, die derzeit in den europäischen Topligen spielen. Auch wenn die aktuelle Saison für Weigl nicht besonders einfach ist, zeigt er immer wieder, dass er ein hohes Niveau erreichen kann. Der FC Barcelona soll den 22-jährigen bereits als einen potenziellen, langfristigen Nachfolger von Sergio Busquets im Auge haben, bekommt aber Konkurrenz aus England. 

Wie die spanische “Sport” berichtet, beobachten die Katalanen den Spieler schon lange, zurzeit kommt ein Transfer aber noch zu früh. Indes soll auch Manchester City den jungen Deutschen im Auge haben – als dauerhafter Ersatz für Fernandinho.

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Vertrag bis 2021

Der Vertrag des brasilianischen Mittelfeldspielers bei den Citizens wurde neulich bis 2020 verlängert, Weigl ist bis 2021 an den BVB gebunden – der Zeitraum würde also passen. Die “Sport” berichtet, dass Guardiola Weigl als einen Spieler betrachtet, der Busquets sehr ähnlich sei und in das Konzept der Citizens passe. Unmittelbar bevorstehen dürfte ein Wechsel aber aus mehreren Gründen nicht. Einerseits sollte Weigl seine Leistungen bei Borussia Dortmund weiterhin bestätigen und sich mehr internationale Erfahrung verschaffen, andererseits haben die “Citizens” auch noch den Brasilianer Fred von Schachtjor Donezk im Blick. Der FC Barcelona beobachtet seinerseits ohnehin viele Spieler, um den bevorstehenden Umbruch auf mehreren Positionen so ideal wie möglich zu gestalten. Weigl ist demnach keine ganz heiße Transfergeschichte, sondern lediglich ein Name von vielen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.