| News England Spanien

ManCity | Teuerster Torhüter aller Zeiten? – Ederson vor Medizincheck

30. Mai 2017

ManCity | Teuerster Torhüter aller Zeiten? – Ederson vor Medizincheck

Bereits vor einigen Tagen wurde das Gerücht um Manchester City und Ederson Moraes konkret! Nun steht der Wechsel des Benfica Torhüters zu den Citizens unmittelbar bevor…

 

Teuerster Torhüter aller Zeiten (in Pfund)

Sowohl de portugiesische A Bola als auch der britische Telegraph berichten übereinstimmend, dass sich Ederson Moraes (23)  seit gestern in Manchester befindet und heute den obligatorischen Medizincheck absolvieren wird. Demnach haben sich der Tabellendritte der abgelaufenen Premier League Saison und Benfica Lissabon auf eine Ablösesumme von 34,7 Mio Pfund (40 Millionen Euro) geeinigt. Dies bedeutet die bisher höchste in Pfund bezahlte Ablöse für einen Torhüter – Gianluigi Buffon (39), der 2001 für 53 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus wechselte, bleibt der teuerste Schlussmann aller Zeiten. 

Für den portugiesischen Meister ist es zudem die bislang höchste Transfereinnahme der Vereinsgeschichte. Allerdings darf Benfica “nur” 50% davon für sich behalten. An den Erlösen sind weiterhin der vorherige Verein Rio Ave (30%) sowie die vom portugiesischen Spielerberater Jorge Mendes gegründete Beraterfirma “Gestifute” (20%) beteiligt.

Trotzdem dürfte Benfica genug Grund zur Freude haben: Der gebürtige Brasilianer kam 2015 für lediglich 500.000 Euro von Rio Ave.

(Photo MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images)

Spielweise passt zu ManCity

Der 1,88m große Ederson Moares, der ebenfalls den portugiesischen Pass besitzt, passt sehr gut in das System der Sky Blues. Als mitspielender Torhüter bringt genau die Qualitäten mit, die sich Coach Pep Guardiola stets von seinen Torleuten wünscht (siehe Manuel Neuer in München).

Zwar wurde genau aus diesem Grund Joe Hart (30) durch Claudio Bravo (34; Barcelona) ersetzt, doch der Chilene offenbarte bezügliche der Kernkompetenzen des Torwartspiels einige Defizite.

Ederson hingegen zeigt sowohl in der Luft als auch beim Strafraumspiel, sowie auf der Linie große Konstanz und bringt zudem die nötige Präsenz und Ausstrahlung mit, die sich ManCity auf der Position wünscht. 

 

Patrick Aust

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.