| News Spanien

Medizincheck absolviert? Theo Hernandez vor Wechsel zu Real Madrid

8. Mai 2017
Manuel Behlert

author:

Medizincheck absolviert? Theo Hernandez vor Wechsel zu Real Madrid

In den letzten Wochen gab es häufiger Gerüchte, wonach der 19-jährige Verteidiger Theo Hernandez auf dem Sprung zu Real Madrid sei. Die Verantwortlichen bei Real hielten sich zurück und lobten den Spieler. Nun scheint der Transfer allerdings relativ schnell über die Bühne zu gehen. Laut “Marca” unterzogt sich der Verteidiger bereits dem Medizincheck bei den “Königlichen”.

Derzeit ist der 19-jährige von Atletico Madrid an Deportivo Alaves ausgeliehen. Am vergangenen Wochenende erzielte er einen sehenswerten Treffer, mit konstant guten Leistungen ist er in Spanien in aller Munde. Real Madrid beobachtet Hernandez offenbar schon länger und ist gewillt die Ausstiegsklausel in Höhe von 24 Millionen Euro zu bezahlen.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Medizincheck am heutigen Montag

Lange wurde spekuliert, nun nimmt der Transfer des talentierten Linksverteidigers Konturen an. Die “Marca” berichtet, dass Hernandez bereits am heutigen Montag zum obligatorischen Medizincheck im Sanitas-Hospital in La Morelaja eingetroffen ist. Demnach müssten sich alle Parteien einig sein, der Wechsel ist wohl nur noch Formsache.

Zuletzt wurde spekuliert, dass auch der FC Barcelona an Hernandez interessiert sei. Die Katalanen haben aber offenbar den Kürzeren gezogen, auch wenn ein Wechsel innerhalb Madrids durchaus unüblich ist. Die Bekanntgabe des Wechsels soll nach dem Pokalfinale in Spanien stattfinden. Hernandez spielt dort am 27. Mai mit Deportivo Alaves gegen den FC Barcelona.

Hervorragende Saison

Der in Marseille geborene Hernandez sah vor dieser Saison gegen Filipe Luis keine Chance bei Atletico und ließ sich verliehen. In Alaves fand er sein Glück, bekam Spielpraxis und entwickelte sich gut. In 31 Ligaspielen erzielte er einen Treffer und bereitete weitere vier Tore vor. Er ist ein interessanter und flexibler Verteidiger, der zurzeit für die Juniorenauswahl Frankreichs spielt.

Bei den Königlichen wird er Fabio Coentrao ersetzen, der in den vergangenen Jahren abgebaut hat und als Backup von Marcelo kaum zu Einsätzen kommt. Theo Hernandez soll nun bei den Königlichen sukzessive weiterentwickelt werden und als Ersatz von Marcelo dafür sorgen, dass der Brasilianer seine Ruhepausen bekommt. Für Atletico Madrid ist der Wechsel ein Verlust. Die “Rojiblancos” müssen nun selbst nach einem neuen, jungen Linksverteidiger Ausschau halten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.