| News England Spanien

Mikel Merino vor Rückkehr nach Spanien

13. Juni 2018
Damian Ozako

author:

Mikel Merino vor Rückkehr nach Spanien

Erst im letzten Sommer verließ Mikel Merino Borussia Dortmund nach einer schwierigen Saison und schloss sich Newcastle United an. Hier wollte der Spanier unter Rafael Benítez so richtig durchstarten. Nach einer durchwachsenen Rückrunde stehen doch auch in diesem Transfersommer die Zeichen auf Abschied. Es soll für den 21-Jährigen zurück nach Spanien gehen.

 

Mehrere Interessenten

Es sollen direkt mehrere La-Liga-Vereine an dem 21-Jährigen interessiert sein. Als Hauptinteressenten gelten laut “Estadio Deportivo” Athletic Bilbao, Real Sociedad und Betis Sevilla. Es ginge mittlerweile nicht mehr darum ob Merino England verlassen würde, sondern um seinen nächsten Verein in Spanien. Betis soll momentan Favorit sein. Neben dem sportlichen Aufschwung des Vereins sprechen auch Merinos Freundschaften zu U21-Nationalspieler Fabian Ruiz und dem ehemaligen Dortmunder Marc Bartra für einen Wechsel nach Sevilla.

Freie Wahl

Für Newcastle ist es eine unglückliche Situation, da die Vereine sich zunächst an Merino wenden, der sich dann ein Wechselziel aussuchen kann. Im Endeffekt wird nur ein Klub an die Engländer herantreten und ein richtiges Wettbieten wird nicht entstehen. Die Ablösesumme dürfte dadurch auch nicht allzu hoch ausfallen.

In Spanien soll die leicht ins Stocken geratende Karriere vom Mittelfeldspieler wieder Fahrt aufnehmen. In der Hinrunde wurde der 21-Jährige noch häufig von Anfang an gebracht, aber seit dem Jahreswechsel gab es nur noch vereinzelte Kurzeinsätze für Merino. Oftmals saß er die kompletten 90 Minuten auf der Bank.

Damian Ozako

Redakteur Twitter
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.