| News England

Nach Pellegrino-Entlassung: Mark Hughes heißer Kandidat bei Southampton

13. März 2018

author:

Nach Pellegrino-Entlassung: Mark Hughes heißer Kandidat bei Southampton

Gestern trennte sich der FC Southampton von seinem Trainer Mauricio Pellegrino, nachdem die aktuelle Saison absolut nicht nach den Vorstellungen des Klubs verlief. Die “Saints” stehen derzeit auf Platz 17 und haben nur einen Zähler Vorsprung auf den Abstiegsplatz, dabei wollte man zum erweiterten Kreis gehören, der um die Europa League mitspielt. 

Die Trennung war am Ende nicht mehr zu vermeiden, Southampton will nun versuchen so schnell wie möglich einen Nachfolger zu präsentieren. Wie der “Telegraph” exklusiv berichtet ist Mark Hughes der Topfavorit auf den Cheftrainerposten.

(Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

Im Januar bei Stoke entlassen

Der 54-jährige Waliser war im Januar nach 4 1/2 Jahren Amtszeit bei Stoke City entlassen worden, trainierte zuvor die Queens Park Rangers, Fulham, Manchester City und die Blackburn Rovers. Hughes gilt als erfahrener Trainer, hat die sechstmeisten Spiele in der Premier League als Coach absolviert. Hughes soll nun mithelfen den Klassenerhalt zu sichern und den Klub danach wieder in die Erfolgsspur zu führen. Auch Marco Silva (ehemals Watford) wurde mit den Saints in Verbindung gebracht, scheint aber kein Thema zu sein, wird außerdem mit Benfica in Verbindung gebracht.

Redakteur
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.